Bewertung: 0 / 5

 
Thüga AG Hauptverwaltung
Thüga

Thüga AG Hauptverwaltung

Die Thüga-Gruppe will dem Stadtwerkeverbund ladenetz.de beitreten, um die kommunal betriebene Ladeinfrastruktur weiter auszubauen und zu vernetzen. Dafür vereinbarte die Thüga Aktiengesellschaft eine Kooperation mit dem ladenetz.de-Betreiber, der smartlab Innovationsgesellschaft mbH.

Der Rahmenvertrag sieht vor, dass die Thüga-Gruppe und deren Partner einheitliche Konditionen beim Beitritt zum Stadtwerke-Verbund ladenetz.de erhalten. Die Thüga-Gruppe umfasst rund 100 Stadtwerke, die ab sofort ladenetz.de beitreten können. "Mit der Thüga haben wir einen sehr wichtigen Partner gewonnen, wir können unser Netzwerk so noch einmal deutlich vergrößern", so Dr. Mark Steffen Walcher, Geschäftsführer der smartlab.

Ladeinfrastruktur-Aufbau für Kommunen wichtiges Thema

Der ladenetz.de-Verbund hat derzeit über 80 Stadtwerke-Partner, die gemeinsam Ladeinfrastruktur aufbauen und vernetzen. Das deutschlandweit bestehende Ladeinfrastrukturnetz umfasst aktuell über 800 Ladepunkte.

"Der Aufbau von Ladeinfrastruktur ist für unseren Verbund von 100 Unternehmen derzeit ein wichtiges Thema. Dazu zählt auch die Frage, wie wir den Kunden der Partnerunternehmen einen über das Gebiet der Stadtwerke hinausgehenden Zugang zu Ladestellen ermöglichen. Das Angebot der smartlab bietet dafür ein Rundum Paket, das bereits deutschlandweit bei vielen Stadtwerken funktioniert und durch den kommunalen Hintergrund perfekt zu uns passt", sagt Dr. Matthias Cord, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Thüga Aktiengesellschaft.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter