Bewertung: 0 / 5

 
Die Anschaffung des StreetScooter der deutschen Post steht seit Kurzem auch interessierten Dritten offen.
By ACBahn (Own work) | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons.

Die Anschaffung des StreetScooter der deutschen Post steht seit Kurzem auch interessierten Dritten offen.

Viele Unternehmen in Deutschland interessieren sich bereits heute für die Anschaffung von E-Autos als Dienstwagen. Dennoch gibt es gegenüber den Strom betriebenen Fahrzeugen auch noch einige Vorbehalte, wie Bitkom im Rahmen einer Umfrage mit 506 Unternehmen ab zehn Mitarbeitern herausgefunden hat. Unter anderem die geringe Reichweite und die hohen Kosten stehen einer kurzfristigen Anschaffung noch im Wege. 

Mit 49 Prozent glaubt etwa die Hälfte der deutschen Industrieunternehmen an die Anschaffung eines E-Fahrzeuges als Dienstwagen oder für die Firmenflotte innerhalb der kommenden zehn Jahre. Von den befragten Firmen gehen zwölf Prozent davon aus, dass sie schon bald Autos mit Elektroantrieb einsetzen werden. Zumindest noch 37 Prozent betrachten eine Anschaffung in dem genannten Zeitraum als eher wahrscheinlich.

Die Teilnehmer der Befragung machten Angaben zu konkreten Hindernissen, die einem Kauf bzw. Leasing eines E-Fahrzeuges im Wege stehen könnten. Während mehr als drei Viertel (76 Prozent) die geringe Reichweite als Problem ansehen, kritisiert fast die Hälfte (46 Prozent) den aktuell noch zu hohen Preis. Den Aufwand der Integration der Stromer in den Fuhrpark halten 29 Prozent der Befragten für zu hoch. Konkret gemeint sind dabei Punkte wie die Anschaffung der Ladesäulen sowie der Abschluss von Verbrennern abweichender Wartungsverträge. Ein weiteres Problem ist, dass die bisher verfügbaren Modelle nicht den Anforderungen der Unternehmen entsprechen (20 Prozent).

Abhilfe schaffen könnte in jedem Fall der StreetScooter der Deutschen Post. Das E-Fahrzeug mit einer Reichweite von 80 Kilometern, welches ursprünglich für die Paketzustellung in Innenstädten entwickelt wurde, kann seit wenigen Wochen auch von interessierten Dritten erworben werden. Als erster Kunde setzt der Lebensmittelhersteller Deutsche See auf die Dienste des emissionsfreien Logistikfahrzeuges.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz