Bewertung: 0 / 5

 
Die neueste Version des Active Line Plus präsentierte Bosch unter anderem auf der Fahrradfachmesse Taipei Cycle.
Bosch

Die neueste Version des Active Line Plus präsentierte Bosch unter anderem auf der Fahrradfachmesse Taipei Cycle.

Weltmarktführer Bosch eBike Systems will schon bald in Japan durchstarten. Startpunkt für den Markteintritt soll die Tokyo Motor Show im Oktober 2017 sein. Neben Australien und Neuseeland soll der fernöstliche Inselstaat der nächste wichtige Verkaufsstandort für Bosch im Asien-Pazifik-Raum werden. Um sich auf die Gegebenheiten des japanischen Marktes optimal einzustellen, arbeitet Bosch eng mit Partner Intertec Inc. zusammen, der im Bereich E-Bike viele Jahre an Erfahrung vorzuweisen hat.

Neue lokale Angebote begleiten den Markteintritt von Bosch in Japan. So wird Intertec Inc. ab Herbst 2017 einen auf den Fachhandel optimierten Service anbieten. Das Unternehmen verspricht eine Hotline für Händler, eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung von Gewährleistungsfällen sowie die umfassende Bereitstellung von Ersatzteilen. Bosch plant zudem vor Ort die Schlung lokaler Fahrradfachhändler, um diese optimal auf die Bosch-Produkte einzustellen. Die ersten Schulungen könnten bereits in den kommenden Wochen starten. Ab 2018 bietet Bosch außerdem ein intensives Trainingsprogramm in verschiedenen Städten Japans an. 

Im Rahmen von Taipei Cycle, der größten Fahrradfachmesse in Ostasien, hatte Bosch erst kürzlich eine Reihe neuer Innovationen dem interessierten Publikum vorgestellt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz