Bewertung: 0 / 5

 
Mitsubishi Motors

Während die gesamten Pkw-Neuzulassungen im September 2017 mit 288.035 Fahrzeugen einen leichten Rückgang um 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufwiesen, verzeichneten alternative Antriebsarten wie in den Vormonaten Zuwächse. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden im September 2.247 reine Elektroautos (+36,9 Prozent) und 3.118 Plug-in-Hybride (+119,6 Prozent) neu zugelassen.

Somit sind insbesondere die Plug-in-Hybrid-Neuzulassungen im Vergleich zum Vor- sowie Vorjahresmonat stark angestiegen. Hybridfahrzeuge im Allgemeinen kamen im abgelaufenen Monat auf 8.674 Neuzulassungen (+76,4 Prozent). Die häufigste Antriebsart waren Benziner mit einem Anteil von 59,74 Prozent (+8,7 Prozent), während Dieselaggregate mit einem Anteil von 36,3 Prozent (-21,3 Prozent) weiterhin zurückgehen. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß betrug 127,7 g/km (+0,9 %).

Die erhöhte Nachfrage nach Elektroautos und Plug-in-Hybriden lässt sich auch an den stark gestiegenen Anträgen auf Umweltbonus ablesen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter