Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Tesla Model 3
Tesla

Tesla Model 3

Nicht nur Tesla setzt große Erwartungen in das Model 3, manche Analysten verknüpfen den Erfolg des neuen Elektroautos gar mit der Zukunft des Unternehmens. Umso mehr werden die aktuellen Produktionsprobleme des kalifornischen Elektroauto-Bauers genauestens verfolgt. Selbst Elon Musk sprach von einer „Produktionshölle“.

Die Produktion des Model 3 weist große Anlaufschwierigkeiten auf: von den geplanten 1.500 Fahrzeugen sind im 3. Quartal 2017 nur 260 vom Band gelaufen. Analysten des Bankhauses Barclay sehen bereits das „revolutionäre Image“ von Tesla in Gefahr und warnen davor, dass Tesla mit dem Model 3 den „iPhone-Moment“ verpassen könnte, wenn die Produktionsschwierigkeiten nicht bald behoben werden können. Ebenso sei das ein schlechtes Zeichen an die Investoren, auch der Aktienkurs verzeichnete einen Rückgang.

Präsentation des Tesla Semi-Trucks erneut verschoben

Der Tesla-Chef dementierte einen Bericht des Wall Street Journals, wonach das Model 3 manuell produziert werde, indem er ein kurzes Video auf Instagram postete, das Produktionsroboter im Einsatz zeigt.

Die Probleme bei der Model 3 Produktion sind auch der Grund dafür, dass die Präsentation des Tesla Trucks nun schon zum zweiten Mal verschoben wurde, diesmal auf Mitte November. Das Model 3 habe aktuell Priorität, erklärte Musk. Zudem will Tesla für gute Schlagzeilen sorgen, indem es Hurrikan-Betroffene mit Batteriepacks versorgt, was ebenso Kapazitäten binde.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter