Bewertung: 0 / 5

 
Hatte im Oktober die Nase vorn: der smart fortwo ed
Daimler

Hatte im Oktober die Nase vorn: der smart fortwo ed

Im Oktober 2017 kamen laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 2.180 reine Elektroautos und 2.885 Plug-in-Hybride neu auf die Straßen. Nun hat das KBA die Elektroauto-Neuzulassungen im Detail nachgereicht. Insbesondere an der Spitze hat es einige Veränderungen gegeben.

Demnach verteilten sich die Neuzulassungen von reinen Elektroautos im September 2017 wie folgt – die bisherigen Dauerbrenner BMW i3 und Renault ZOE wurden im Oktober von den vordersten Plätzen vertrieben:

  • 398 Smart fortwo ed (1.214 von Januar bis einschließlich Oktober 2017)
  • 389 VW e-Golf (2.003)
  • 380 Kia Soul EV (2.360)
  • 332 BMW i3 (inkl. 111 BMW i3 mit Range Extender; 3.319)
  • 243 Renault ZOE (3.786)
  • 112 Tesla Model S (1.823)
  • 106 Smart forfour ed (411)
  • 57 Nissan Leaf (736)
  • 53 VW e-up! (856)
  • 49 Tesla Model X (957)
  • 47 Hyundai Ioniq Elektro (564)
  • 27 Porsche Sonstige (98)
  • 23 Opel Ampera-e (127)
  • 21 Sonstige Elektroautos (270)
  • 18 Peugeot iON (243)
  • 10 Mercedes B-Klasse ed (515)
  • 10 Audi Sonstige (85)
  • 6 Nissan e-NV200 (163)
  • 6 Citroen C-Zero (167)
  • 3 Mitsubishi i-MiEV (28)
  • 1 Kia Sonstige (1)
  • 0 Ford Focus (34)
  • 0 Citroen Sonstige (21)
  • 0 Hyundai Sonstige (3)
  • 0 Honda Sonstige (3)
  • 0 Mercedes Sonstige (2)
  • 0 VW Sonstige (1) 

In den ersten 10 Monaten des laufenden Jahres kamen 18.613 rein batteriebetriebene Elektroautos neu auf die Straßen in Deutschland.

Hier gelangen Sie zu den detaillierten Zulassungszahlen von September 2017.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter