Bewertung: 0 / 5

 
Der Staubsaugerhersteller Dyson steigt ins Elektroauto-Geschäft ein.
pixabay.com

Der Staubsaugerhersteller Dyson steigt ins Elektroauto-Geschäft ein.

Bereits seit über 3 Jahren entwickelt der britische Technikkonzern Dyson nach eigenen Angaben neben Staubsaugern und Handtrocknern auch Elektroautos, allerdings geht Firmenchef James Dyson mit Details dazu bisher sparsam um. Die Financial Times will nun etwas mehr zum Zeitplan und zur Akkutechnologie erfahren haben.

Demnach soll das erste von insgesamt 3 geplanten Elektroautos 2020 oder 2021 auf den Markt kommen. Während das erste Dyson Elektroauto noch mit Lithium-Ionen-Akkus bestückt sein werde, sollen die kommenden E-Modelle bereits selbst entwickelte, leistungsstärkere Feststoffbatterien an Bord haben – für viele die Batterietechnologie der Zukunft.

3 Elektroautos in Planung

Das erste Elektroauto soll nur in geringer Stückzahl gebaut werden, um eine Zuliefererkette aufzubauen und einen Zugang zum Markt zu erhalten. Wahrscheinlich wird es sich dabei um ein E-Auto im Premiumsegment handeln, wie Dyson bereits zuvor einmal andeutete. Die 2 folgenden E-Modelle sollen in großer Stückzahl produziert werden.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz