Bewertung: 0 / 5

 
Auto-Schweiz fordert einen 10 Prozentanteil Elektroautos im Jahr 2020.
Volkswagen

Auto-Schweiz fordert einen 10 Prozentanteil Elektroautos im Jahr 2020.

Die Schweiz hat sich per Referendum ab 2020 für Neuwagen einen CO2-Grenzwert von durchschnittlich 95 Gramm pro Kilometer verordnet. Die Vereinigung der Automobil-Importeure Auto-Schweiz hat nun das Papier "10/20" vorgelegt, das aufzeigen soll, wie dieses Ziel erreicht werden kann.

Demnach plädiert Auto-Schweiz dafür, dass 2020 jedes 10. neuzugelassene Auto ein Elektroauto oder Plug-in-Hybrid sein solle. Angesichts eines E-Auto-Anteils von 2,7 Prozent im vergangenen Jahr ein ambitioniertes, aber nicht unmögliches  Unterfangen.

In der Schweiz sind emissionsstarke Fahrzeuge verbreitet

Das CO2-Reduktionsziel erscheint umso anspruchsvoller, da die Schweiz berg- und kaufkraftbedingt im Fahrzeugsektor ein höheres CO2-Niveau hat als die meisten EU-Staaten. Um das Ziel "10/20" zu erreichen, braucht es nach Ansicht des Branchenverbands u.a. eine größere Auswahl alternativ angetriebener Pkw-Modelle sowie steuerliche Anreize beim Ladeinfrastrukturausbau. Eine Kaufprämie ist aktuell kein Thema.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz