Bewertung: 5 / 5

(2)
 
Der vollelektrische Mercedes Benz eActros im urbanen Liefereinsatz
Daimler

Der vollelektrische Mercedes Benz eActros im urbanen Liefereinsatz

Die zehn schweren Elektro-Lkws mit dem Namen eActros verfügen über bis zu 200 Kilometer Reichweite, für die die Energie aus Lithium-Ionen-Batterien mit 240 Kilowattstunden kommt. Die maximal zulässige Achslast liegt bei den für Lkw üblichen 11,5 Tonnen.

„Wir haben ein Fahrzeug entwickelt, das komplett auf Elektromobilität ausgelegt ist. Im Vergleich zu unserem Prototyp ist technisch einiges passiert: Insgesamt elf Batteriepakete sichern nun die Stromversorgung – und soweit es möglich war, verwenden wir serienreife bzw. seriennahe Teile, die sich bereits bewährt haben“, so Stefan Buchner, der Leiter von Mercedes-Benz Lkw.

Testbetrieb läuft in unterschiedlichen Branchen

An dem Flottentest nehmen zehn Kunden aus unterschiedlichen Branchen in Deutschland und der Schweiz teil. Sie verteilen allesamt Waren im Stadtverkehr – jedoch in völlig unterschiedlichen Branchen und Kategorien, die Palette reicht von Lebensmitteln bis zu Bau- und Werkstoffen.

Die Fahrzeuge werden bei allen Kunden für Aufgaben eingesetzt, die sonst mit konventionellen Dieselantrieben erledigt werden. Aufgrund der verschiedenen Anforderungen tragen die Fahrzeuge unterschiedliche Aufbauten – je nach Bedarf sind Kühlkoffer, Trockenkoffer, Silo oder Plane im Einsatz.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter