Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Die Wechselakkus können vielseitig eingesetzt werden.
Greenpack GmbH

Die Wechselakkus können vielseitig eingesetzt werden.

Die Idee des Weschselakkus könnte ein Revival erleben. In Berlin ist der Startschuss für ein neues Kooperationsprojekt gefallen, welches eine neue Infrastruktur mit Automaten errichten will, die standardisierte Wechselakkus enthalten. Diese sollen in verschiedenen Anwendungen und Branchen zum Einsatz kommen.

Das Projekt wird von der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, dem Bundesverband solare Mobilität BSM, dem Bundesverband Energiespeicher BVES und dem Berliner Startup GreenPack mobile energy solutions GmbH, welches das Wechselakku-System konzipiert hat, durchgeführt. In einem Feldversuch mit zunächst 5 Wechselautomaten soll das System nun getestet werden.

Idee stößt auf offene Ohren

Die handlichen Akkus können laut GreenPack bspw. in E-Lastenrädern und Gartenmaschinen sowie als Hausstromspeicher zum Einsatz kommen. Zum Projektstart initiierten die Kooperationspartner einen offenen Initial-Workshop, an dem laut Tobias Breyer von GreenPack branchenübergreifendes Interesse bestand, viele Teilnehmer hätten sich Stationen in ihrer Nähe gewünscht.

"Das überwältigende Interesse und die große Bereitschaft zur Teilnahme verdeutlichen das enorme Potenzial unseres systemübergreifenden Ansatzes. Umso wichtiger ist es, die Early Adopter zu vernetzen und schnell Rahmenbedingungen zu schaffen, die den großflächigen Einsatz dieser intelligenten und nachhaltigen Technologie ermöglichen", so Breyer.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz