Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Die Elektroauto-Zulassungen sind im März stark gestiegen.
pixabay.com

Die Elektroauto-Zulassungen sind im März stark gestiegen.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat die Pkw-Zulassungszahlen für März veröffentlicht. Entgegen der aktuellen Zwischenbilanz des Bafa, die einen Rückgang der Anträge auf Umweltbonus verzeichnet, sind die Neuzulassungen von Elektroautos im vergangenen Monat gestiegen. Laut KBA kamen 3.792 reine E-Autos neu auf die Straße, ein Plus von rund 73 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

An den Gesamtzulassungen des März 2018 mit 347.433 Pkw hielten rein batteriebetriebene Elektroautos demnach einen Anteil von knapp 1,1 Prozent. Hinzu kamen 10.874 Hybridfahrzeuge, die im Vergleich zum Vorjahresmonat um 45 Prozent zulegten. Darunter befanden sich 3.018 Plug-in-Hybride, die ein Plus von rund 32 Prozent verzeichneten.

Diesel-Anteil geht weiter zurück

Im Bereich elektrifizierter Pkw hielten reine Elektroautos somit die höchsten Zuwachsraten. Mit 64 Prozent (+ 9,3 Prozent) waren Benziner mit großem Abstand die häufigste Kraftstoffart. Dieselbetriebene Pkw hatten einen Anteil an den Neuzulassungen von 31,4 Prozent, ein Rückgang von -25 Prozent im Vergleich zum März 2017. Mit 128,7 g/km lag der durchschnittliche CO2-Ausstoß aller Neuzulassungen um + 0,8 Prozent über dem Vorjahresmonat.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz