Bewertung: 0 / 5

 
Mit dem Uniti One will das Startup Uniti das Auto revolutionieren.
Uniti

Mit dem Uniti One will das Startup Uniti das Auto revolutionieren.

Das schwedische Startup Uniti, welches ein günstiges, hochmodernes Elektroauto nachhaltig produzieren will, hat einen weiteren Meilenstein erreicht. Nach Unternehmensangaben hat das Vorbestellungsvolumen für den kompakten 2-Sitzer Uniti One mittlerweile 50 Millionen Euro übertroffen.

"Dies ist ein wichtiger Meilenstein für unser junges Unternehmen. Wir haben mittlerweile eine erste Marktbewertung durchgeführt, um die Nachfrage für unser Fahrzeug zu validieren - mit überragender Resonanz! Wir arbeiten jetzt intensiv mit unseren Entwicklungs- und Produktionspartnern zusammen, um die geplanten Produktionszahlen nach Zeitplan zu erreichen, und dann entsprechend skalieren zu können", erklärt Robin Eriksson, Unitis CMO.

Viele Vorbestellungen aus Deutschland

Der Uniti One soll eine Reichweite von 150 bis 300 Kilometern erreichen, ohne dass größere, kostenintensive Batterien erforderlich sein sollen. Dabei werde das Elektroauto laut Uniti ein sportliches Handling und eine einzigartige, eher an die Bedienung eines Smartphones erinnernde Interaktion mit dem Nutzer bieten. Die ersten Auslieferungen sind für Ende 2019 in europäischen Großstädten geplant. Der Vertrieb soll direkt über die Webseite erfolgen oder über Partnerschaften mit Elektrofachhändlern.

"Wir haben noch einen langen Weg vor uns bis der Uniti One produktionsreif ist und erste Auslieferungen anstehen, aber das Interesse, das der Markt für unser Produkt und unsere Marke bereits gezeigt hat, hilft diesen Prozess zu beschleunigen", so Lewis Horne, Uniti CEO, und fügt hinzu, "Vor allem Deutschland ist für uns interessant! Die meisten unserer Vorbestellungen kommen bislang zwar noch aus Schweden, jedoch dicht gefolgt von Deutschland!"

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

08.12.2017 - 09:17

Gestern wurde der Uniti One vorgestellt, das erste Elektroauto des schwedischen Startups Uniti. Das futuristische Kompakt-Elektroauto will nichts weniger als neue Maßstäbe in den Bereichen Nachhaltigkeit, Sicherheit und Komfort setzen – und das bei einem Preis von unter 20.000 Euro. Das Leichtbaufahrzeug soll in Landskrona, Schweden, produziert und ab 2019 ausgeliefert werden.

27.10.2017 - 08:59

Das schwedische Elektroauto-Startup Uniti hat seinen europäischen Produktionsstandort bekannt gegeben. Die Uniti-Fabrik, die nach Eigenaussage zu den modernsten der Welt gehören werde, soll im schwedischen Hafenstädtchen Landskrona eingerichtet werden. Am 7. Dezember 2017 soll dort das neue Elektroauto vorgestellt werden.

08.02.2018 - 09:56

Das E-Coupé Polestar 1 soll ab Mitte 2019 vom Band rollen und über ein neuartiges Abosystem vertrieben werden. Mit der angekündigten Begrenzung der Produktion auf jährlich 500 Fahrzeuge hat Volvo das Interesse an dem leistungsstarken Plug-in-Hybrid mit einer Reichweite von bis zu 150 Kilometern geschürt. Dies hat offenbar besser als erwartet funktioniert.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2017 11 Urban Arrow Lastenbikes

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz