Bewertung: 0 / 5

 
Tesla gibt bekannt, dass es an der Börse bleibt – unter anderem, um sich auf die Weiterentwicklung seines Model 3 zu konzentrieren.
Tesla

Tesla gibt bekannt, dass es an der Börse bleibt – unter anderem, um sich auf die Weiterentwicklung seines Model 3 zu konzentrieren.

In einer letzten Freitag auf der Website seines Unternehmens veröffentlichten Meldung  beendet Elon Musk die von ihm selbst in Gang gesetzten Spekulationen über einen möglichen Rückzug Teslas von der Börse. Gespräche mit großen Anlegern des Unternehmens seien der Entscheidung vorangegangen.

Einige der Investoren hätten firmeninterne Vorschriften ins Feld geführt, die es ihnen nicht erlauben, über eine bestimmte Summe hinausgehende Beträge in einzelne Unternehmen zu investieren. Zudem sei es auch für kleinere Anleger nicht einfach, Anteile an einem Privatunternehmen zu halten.

Börsengang hätte Kräfte über Gebühr gebunden

Als weiteres Argument gegen einen Rückzug von der New Yorker Börse führt Musk den Aufwand an Zeit und Kräften an, der für diesen Vorgang erforderlich geworden wäre. Stattdessen wolle er sich darauf fokussieren, sein Unternehmen profitabel und sein Model 3 erschwinglich zu machen, so Musk:

„Wir haben gezeigt, dass wir großartige nachhaltige Produkte entwickeln können. Nun müssen wir zeigen, dass wir auch nachhaltig profitabel sein können. Angesichts aller Fortschritte, die wir mit dem Model 3 gemacht haben, sind wir dafür gut aufgestellt, und mein Team und ich werden all unsere Kräfte darauf verwenden, hier voranzukommen.“

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz