Bewertung: 0 / 5

 
Produktionsvorstand Peter Kössler (rechts) und Patrick Danau, Sprecher der Geschäftsführung von Audi Brussels, nehmen die ersten Audi e-tron aus der Großserienfertigung in Augenschein.
Audi AG

Produktionsvorstand Peter Kössler (rechts) und Patrick Danau, Sprecher der Geschäftsführung von Audi Brussels, nehmen die ersten Audi e-tron aus der Großserienfertigung in Augenschein.

Gestern ist in Brüssel die Großserien-Produktion des Audi e-tron gestartet. Der erste vollelektrische SUV mit 4 Ringen soll eine alltagstaugliche Reichweite von rund 400 Kilometern (nach dem neuen Testzyklus WLTP) aufweisen. Komplett gezeigt wurde die Serienversion des Audi e-tron bisher noch nicht – unverhüllt soll der E-SUV am 17. September seine Weltpremiere in San Francisco feiern.

„Der Audi e-tron ist ein echter Pionier. Er verfügt über innovative Technologien wie virtuelle Außenspiegel und vereint klassische Audi-Qualitäten in Handling und Dynamik mit technischem Vorsprung, der weit über das Auto hinausgeht. So wurde auch unser Werk in Brüssel für die Produktion des Elektroautos umfassend modernisiert. Es ist weltweit die erste, zertifizierte CO2-neutrale Großserienfertigung im Premiumsegment“, erklärt Peter Kössler, Vorstand Produktion und Logistik der Audi AG. 

Audi e-tron: Ladeleistung von bis zu 150 kW

Alle in der Fertigung und am Standort entstehenden Emissionen gleicht Audi Brussels durch erneuerbare Energien und Umweltprojekte aus. Insgesamt mehr als 200.000 Stunden Training sollen die Mitarbeiter in Brüssel erhalten haben, um optimal auf den Produktionsstart von Audis erstem Großserien-Elektroauto vorbereitet zu sein.

„Audi hat für den Audi e-tron zahlreiche Kompetenzen in-house aufgebaut und sowohl die Batterietechnik, als auch den Antrieb selbst entwickelt. Viele Fertigungsschritte in der Produktion haben die Mitarbeiter neu gedacht, geplant und umgesetzt“, so Patrick Danau, Sprecher der Geschäftsführung von Audi Brussels.

Die Kunden erwartet ein Elektroauto, welches sich bspw. durch ein neuartiges Rekuperationskonzept und eine Ladeleistung von bis zu 150 kW auszeichnet, wodurch der E-Audi an entsprechend ausgerüsteten Schnellladesäulen in 30 Minuten wieder bereit sein soll für die nächste Etappe.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz