0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
So sieht der Innenraum des neuen Plug-in-Hybrid-SUV X5 aus, den BMW 2019 auf den Markt bringen wird.
BMW

So sieht der Innenraum des neuen Plug-in-Hybrid-SUV X5 aus, den BMW 2019 auf den Markt bringen wird.

Die zweite Generation des Plug-in-Hybrid-Modells fährt unter dem Namen BMW X5 xDrive45e iPerformance – verbaut wurden in ihm ein Reihensechszylinder-Ottomotor sowie die aktuelle BMW-E-Drive-Technologie.

BMW bewirbt sein Sports Activity-Fahrzeug mit einer gestiegenen Systemleistung von 290 kW bzw. 394 PS, einer ebenfalls gesteigerten elektrischen Reichweite von 80 Kilometern sowie deutlich reduzierten Verbrauchs- und CO2-Werten im Vergleich zum Vorgängermodell. Zudem benötige der BMW X5 xDrive45e iPerformance nur 5,6 Sekunden für den Spurt von null auf 100 Stundenkilometer, das ist mehr als eine Sekunde weniger als sein Vorgänger.

Verdreifachung der elektrischen Reichweite

Das Höchsttempo des X5 im rein elektrischen Fahrmodus steigt von 120 auf 140 Stundenkilometer, die elektrische Reichweite von rund 80 Kilometern entspricht einer Verdreifachung des entsprechenden Werts des Vorgängermodells. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des neuen X5 sinkt auf 2,1 Liter je 100 Kilometer, die entsprechenden CO2-Emissionen liegen bei 49 Gramm pro Kilometer.

Die Markteinführung des neuen Plug-in-Hybrids ist für 2019 geplant.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

16.03.2015 - 19:47

Ein großes SUV – bzw. im BMW-Sprech: SAV (Sports Activity Vehicle) – mit 313 PS und einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 3,3 Litern: Das erste Serien-Plug-in-Hybridauto der Kernmarke BMW macht es möglich. Entsprechend ziert das Heck des neuen BMW X5 xDrive40e auch ein "e-DRIVE" und nicht das bekannte "i".

05.03.2015 - 11:21

Die SUV-Studie von Mitsubishi, das Concept XR-PHEV II mit neuem Plug-in-Hybridsystem wurde auf dem Genfer Auto-Salon erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Konzeptfahrzeug soll einen Ausblick darauf gewähren, was nach dem erfolgreichen Plug-in-Outlander in Sachen Elektrifizierung noch von Mitsubishi zu erwarten ist.

18.06.2015 - 09:38

Aus GLK wird GLC: Wie schon bei der früheren ML-Klasse (eMobilitätOnline berichtete) wird auch die neue Generation des Mittelklasse-SUV's mit neuem Namen ausgestattet. Und neuen Antrieben: Neben den konventionellen Verbrennungsmotoren wird der GLC auch als Plug-in-Hybride erhältlich sein.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

2017 05 STSC Logo 350x250

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz