Bewertung: 0 / 5

 
Die Elektroauto-Verkaufszahlen in China steigen kontinuierlich.
pixabay.com

Die Elektroauto-Verkaufszahlen in China steigen kontinuierlich.

Mit einem Absatzplus von 70 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat ist der September 2018 in China zu Ende gegangen. Insgesamt kamen im Reich der Mitte nach Angaben der China Passenger Car Association (CPCA) genau 98.667 sogenannte New Energy Vehicles (reine Elektroautos und Plug-in-Hybride) neu auf die Straßen. Das Gros waren reine Stromer. 

Somit kletterte der Gesamt-NEV-Absatz in den ersten 9 Monaten des laufenden Jahres auf 606.023 Elektrofahrzeuge. 435.876 davon waren reine Elektroautos, die somit rund 70 Prozent des NEV-Absatzes in China ausmachen. Allein im September wurden 72.836 reine Stromer verkauft.

BYD führt den Elektrofahrzeug-Markt an

Mit einem September-Absatz von 26.111 Elektrofahrzeugen ist der Autobauer BYD (Build Your Dreams) unangefochtene Nummer 1 auf dem chinesischen E-Fahrzeug-Markt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen BAIC BJEV mit 10.738 und SAIC mit 9.178 E-Fahrzeugen. BMW Brilliance befindet sich in dem Ranking mit 2.915 E-Fahrzeugen auf dem 10. Platz. Das beliebteste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug im September war der Kleinwagen Chery eQ, von dem 5.310 Einheiten abgesetzt wurden. Der meist nachgefragte Plug-in-Hybrid war der BYD Tang mit 6.019 Einheiten.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz