Bewertung: 0 / 5

 
Das Elektroauto Renault ZOE gehört laut VCD zu den umweltverträglichen Pkw-Modellen.
VCD / Jörg Farys

Das Elektroauto Renault ZOE gehört laut VCD zu den umweltverträglichen Pkw-Modellen.

Der VCD hat seine Umweltliste 2018/2019 veröffentlicht. Darin gibt der ökologisch orientierte Verkehrsclub Empfehlungen für 61 Neuwagen, die sich durch einen geringen Verbrauch und Schadstoffausstoß auszeichnen. Darunter finden sich nur 7 reine E-Pkw und 3 Plug-in-Hybride bzw. Range Extender, dafür jedoch 22 Diesel-Modelle.

Laut VCD wurden nur solche Autos gelistet, die wegen ihres niedrigen Verbrauchs aus Klimasicht vertretbar sind und die aufgrund ihrer geringen Schadstoffwerte auch künftig in deutsche Innenstädte fahren können. Alle Pkw-Modelle in der VCD Umweltliste 2018/2019 stoßen nach dem neuen, realitätsnäheren Prüfverfahren WLTP maximal 135 Gramm CO2 pro Kilometer aus, was einem Verbrauch von 5,1 Litern Diesel bzw. 5,7 Litern Benzin entspricht. Der Fahrlärm der Autos beträgt zudem nicht mehr als 73 Dezibel. Die Dieselmodelle halten die Euro 6d-TEMP-Abgasnorm ein und sind durch einen SCR-Katalysator auch im Alltagsbetrieb sauber, so der Verkehrsclub. Dagegen warnt der VCD vor dem Kauf neuer Diesel der Euro 6c-Norm, da diese nach Angaben des Automobilclubs häufig ein Vielfaches der erlaubten Stickoxidwerte ausstoßen.

Keine Empfehlung für schwere E-SUVs

Nach Ansicht des VCD ist das Elektroauto weiterhin das "Stiefkind der deutschen Autoindustrie", der Club kritisiert die deutsche Autoindustrie für ihr mangelndes Engagement, klimaverträgliche Pkw auf den Markt zu bringen. Angesichts des steigenden Anteils regenerativen Stroms werden ELektroautos immer klimaschonender, durch die Reichweitensteigerung und den Ladeinfrastrukturausbau immer attraktiver. Der VCD hat nur solche E-Pkw in die Umweltliste 2018/2019 aufgenommen, die eine Lieferzeit von weniger als 7 Monaten haben.

Nach Angaben des VCD machen Elektroautos vor dem Hintergrund der energieaufwändigen Batterieproduktion erst ab einer Jahresfahrleistung von 5.000 Kilometern Sinn. Zu den empfohlenen Elektroautos gehören der BMW i3, der Nissan Leaf, der Nissan e-NV200, VW e-Golf, der VW e-up! Sowie der Renault ZOE in den beiden erhältlichen Batterieausführungen. Die einzigen 3 empfohlenen E-Modelle mit Range Extender bzw. Plug-in-Hybridantrieb sind der BMW i3 mit Range Extender sowie die Plug-in-Ausführungen des Hyundai Ioniq und des Toyota Prius. Für die Umwelt schädlich sind aus Sicht des VCD die von den Autoherstellern viel beworbenen E-SUV und großen E-Limousinen, da sie mit ihren großen Batterien oder der Kombination mit Verbrennungsmotor als Plug-In-Hybride nach Auffassung des Verkehrsclubs nur auf dem Papier niedrige Verbrauchs- und CO2-Werte aufweisen.

Eine Übersicht aller empfohlenen Pkw-Modelle finden Sie hier: VCD Umweltliste 2018/2019

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter