Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Kunden müssen länger auf den neuen Audi e-tron warten.
Audi

Kunden müssen länger auf den neuen Audi e-tron warten.

Audi macht es spannend: Nachdem die Präsentation des E-SUV in diesem Herbst bereits verschoben werden musste, droht nun die nächste Verzögerung. Medienberichten zufolge sollen sich die Auslieferungen des Audi e-tron wegen Softwareproblemen um mindestens 1 Monat verzögern.

Aktuell stehe eine Genehmigung der Behörden aus, da Teile der Software während der Entwicklung geändert worden seien, erklärte ein Audi-Sprecher. Um welche Art von Software es sich handelt, wurde nicht bekannt gegeben. Zudem wird von Problemen mit Audis Batteriezell-Lieferanten LG Chem berichtet, was jedoch nicht offiziell bestätigt wurde. Angeblich fordert das südkoreanische Unternehmen wegen der hohen Nachfrage einen Preisaufschlag von 10 Prozent.

e.GO Mobile hat Probleme mit Zulieferern

Elektroauto Aachen
Der e.GO Life. Bild: e.GO Mobile AG

Auch das Aachener Elektroauto-Startup e.GO Mobile kann offenbar seinen Zeitplan nicht einhalten. Mit dem e.GO Life will das Unternehmen einen günstigen elektrisch angetriebenen Cityflitzer auf den Markt bringen, die ersten Modelle sollten noch im laufenden Jahr vom Band rollen. Daraus wird offenbar nichts, die Rede ist von Änderungen bei Anwendungs- und Sicherheitseinstufungen seitens einiger Zulieferer, wodurch die Elektroautos erst ab April 2019 ausgeliefert werden können.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz