Bewertung: 0 / 5

 
Im vergangenen Monat kamen laut KBA knapp 5.400 Elektroautos und Plug-in-Hybride neu auf die Straßen.
pixabay.com

Im vergangenen Monat kamen laut KBA knapp 5.400 Elektroautos und Plug-in-Hybride neu auf die Straßen.

Nach einem verhaltenen September sind die Elektroauto-Neuzulassungen im Oktober wieder etwas angezogen. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) kamen im vergangenen Monat 3.390 rein batteriebetriebene E-Pkw neu auf die Straßen in Deutschland – ein Plus von 55 Prozent im Vergleich zum Oktober 2017 und ein Anteil an den gesamten Pkw-Neuzulassungen von 1,3 Prozent.

Zudem waren im abgelaufenen Monat 11.057 Hybridfahrzeug-Neuzulassungen zu verzeichnen (+31,5 Prozent). Darunter befanden sich laut KBA 1.996 Plug-in-Hybride, die im Vergleich zum Vorjahresmonat um 30,8 Prozentpunkte abnahmen. Somit verfügten im Oktober 2018 genau 4,4 Prozent aller Pkw-Neuzulassungen über einen Hybridantrieb und 0,8 Prozent über einen Plug-in-Hybridantrieb.

Benziner dominieren

Benzinbetriebene Pkw sind nach wie vor die am häufigsten gewählte Antriebsart, 62,3 Prozent der Neuwagen waren mit einem solchen Antrieb ausgestattet – ein Rückgang von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Diesel-Pkw verloren 15,8 Prozent und hielten im vergangenen Monat einen Zulassungsanteil von 31,8 Prozent. Der Anteil flüssig- und erdgasbetriebener Pkw ist mit jeweils 0,1 Prozent marginal.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

BMW i3 und Renault ZOE führen Elektroauto-Zulassungen an
07.06.2019 - 08:09

Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) kamen im Mai 2019 genau 4.630 rein batteriebetriebene Pkw in Deutschland neu auf die Straße – 1,4 Prozent der Pkw-Neuzulassungen des Monats. Dabei verteilten sich die Elektroauto-Neuzulassungen des Vormonats laut KBA auf folgende Modelle:

Juni- und Halbjahresbilanz: Neuzulassungen von Elektroautos steigen
04.07.2018 - 08:03

Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mitteilte, kamen im Juni 2018 genau 2.651 rein batteriebetriebene Elektroautos sowie 3.139 Plug-in-Hybride neu auf die Straßen in Deutschland. Das sind jeweils mehr als im Vormonat, zudem liegen die Neuzulassungen deutlich höher als die Anträge auf den Umweltbonus

Trotz Kaufprämie: Elektroauto-Zulassungen sinken im Juli
03.08.2016 - 09:30

So hat sich die Politik den Effekt der Anfang Juli in Kraft getretenen Kaufprämie für Elektroautos und Plug-in-Hybride sicher nicht vorgestellt – und tatsächlich sind die neuesten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) irritierend. Demnach wurden im Juli 2016 nur 785 reine Elektroautos neu zugelassen – das sind weniger als im Juni und sogar 18,4 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz