Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Der Batterieproduzent BMZ wird TerraE weiterführen.
TerraE / BMZ

Der Batterieproduzent BMZ wird TerraE weiterführen.

Nachdem das ambitioniert gestartete Batterieproduktionskonsortium TerraE kürzlich vor dem Aus stand, ist die Zukunft des Vorhabens nun offenbar gesichert: Die BMZ Group mit Sitz in Karlstein übernimmt die in Frankfurt ansässige TerraE Holding GmbH sowie die TerraE Engineering GmbH mit Sitz in Dresden.

Auch nach der Übernahme solle der Fokus auf einer Lithium-Ionen-Zellfertigung in Deutschland liegen, erklärte das Unternehmen. BMZ-CEO Sven Bauer wird auch Geschäftsführer von TerraE. BMZ kündigte nach der Übernahme an, Millionen in eine deutsche Zellenproduktion investieren zu wollen. Erklärtes Ziel ist es, bis 2020 die erste Zellenfertigung in Deutschland aufzubauen. Das Unternehmen erklärte, bereits ein Gesamtinvestment von rund 300 Millionen Euro für die in der ersten Ausbaustufe geplanten 4 GWh Output zugesagt zu haben. Mittelfristig werde mit TerraE eine Zellproduktion von 8 GWh angestrebt.

Produktionsstandort noch nicht entschieden

Das von der TerraE Holding geleitete Konsortium Fab4Lib, welches sich aus 19 europäischen Firmen und Instituten zusammensetzte, soll mit allen Partnern fortgeführt werden. Wie geplant soll Fab4Lib 2019 Ergebnisse zur wettbewerbsfähigen Produktion im Bereich Lithium-Ionen-Technologie liefern, die unmittelbar in eine Groß-Serienfertigung von Batteriezellen einfließen sollen. Die Gespräche mit mehreren Bundesländern bezüglich einer Standortentscheidung würden ebenfalls fortgeführt.

Die BMZ Group ist nach eigenen Angaben bereits der größte Abnehmer asiatischer Zellen sowie der größte Produzent von Lithium-Ionen Batterie-Systemen in Europa. Bereist zuvor hatte BMZ angekündigt, 120 Millionen Euro in den Ausbau seiner eigenen Produktionslinien für Batterien zu investieren.

„Wir freuen uns, die Pläne einer deutschen Zellfertigung durch die Übernahme von TerraE fortführen zu können, um den enormen wirtschaftlichen Bedarf an Batteriezellen auch im eigenen Land abzudecken. Insbesondere im Segment Elektromobilität werden wir künftig die von TerraE produzierten Zellen verwenden, um hightech Batteriesysteme für BMZ Automobilkunden zu bauen“, so Sven Bauer.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz