Bewertung: 5 / 5

(6)
 
Sinnvoll für Stadt und Umland: Das pedalgesteuerte Elektromotorrad e-Rockit ist qua Reichweite und Fahrerlebnis ausgelegt auf die Bedürfnisse von Pendlern und Spaßfahrern.
eRockit Systems GmbH

Sinnvoll für Stadt und Umland: Das pedalgesteuerte Elektromotorrad e-Rockit ist qua Reichweite und Fahrerlebnis ausgelegt auf die Bedürfnisse von Pendlern und Spaßfahrern.

Wie angekündigt wird im Mai dieses Jahres das pedalgesteuerte Elektromotorrad e-Rockit serienmäßig auf dem Markt erhältlich sein. Seine bei Berlin ansässigen Hersteller vermelden, dass dies mit Unterstützung von Fördermitteln des Landes Brandenburg und der EU geschieht, die die ländliche Innovationsfähigkeit stärken sollen.

Das e-Rockit ist ein pedalgesteuertes Elektromotorrad, made in Germany, das sich wie ein Fahrrad bedienen lässt, dabei aber die Performance eines Motorrades besitzt: Mit einigen Tritten in die Pedale erlangt man Geschwindigkeiten von über 80 Stundenkilometern. Diese Funktionsweise basiert auf dem Prinzip der Muskelkraftmultiplikation. Die e-Rockit-Elektronik registriert die aufgewendete Muskelkraft und multipliziert sie um ein Vielfaches. Entsprechend erlebt der Benutzer beim Treten in die Pedale einen massiven Vorwärtsschub bei vergleichsweise geringem Kraftaufwand.

Ideal als Pendlerfahrzeug

Die Akku-Reichweite des e-Rockits liegt bei über 120 Kilometern, so dass es als Pendlerfahrzeug problemlos nutzbar ist.

Andreas Zurwehme, Geschäftsführer von e-Rockit Systems, erklärt: „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das interessanteste und beste Elektromotorrad der Zukunft zu bauen. Erderwärmung, Dieselgate, schlechte Luft und Verkehrschaos zwingen uns nicht nur zum Nachdenken, sondern zum Handeln. Das e-Rockit ist ökologisch und stößt kein CO2 aus. Es ist gesund, e-Rockit zu fahren, weil man ständig in Bewegung ist, ohne sich übermäßig anzustrengen. Zudem ist es mit seiner Reichweite für über 18 Millionen Pendler allein in Deutschland eine echte Alternative.“

Als Elektrofahrzeug ist das e-Rockit in Deutschland derzeit für zehn Jahre von der Kfz-Steuer befreit. Um es im öffentlichen Straßenverkehr zu fahren, ist ein Führerschein der Klasse A, A1 oder A2 nötig.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz