Bewertung: 0 / 5

 
Im Januar haben sich über 4.500 Menschen in Deutschland für ein neues Elektroauto entschieden.
pixabay.com

Im Januar haben sich über 4.500 Menschen in Deutschland für ein neues Elektroauto entschieden.

Aus elektromobiler Sicht ist das neue Jahr erfreulich gestartet: Wie das Kraftfahrt Bundesamt (KBA) mitteilte, kamen im Januar 2019 genau 4.648 rein batteriebetriebene Pkw in Deutschland neu auf die Straßen – ein Rekordwert. Die Elektroauto-Neuzulassungen stiegen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 68,2 Prozent. An den Gesamtzulassungen im Januar 2019 hielten E-Pkw 1,7 Prozent.

Hinzu kamen 15.171 Hybridfahrzeuge, ein Anteil von 5,7 Prozent am Neuwagenmarkt und ein Plus im Vergleich zum Januar 2018 von 66,4 Prozent. Nicht positiv entwickelt haben sich dagegen die Plug-in-Hybride, die mit 2.119 Neuzulassungen im vergangenen Monat ein Minus von -26,2 Prozent sowie einen Anteil von 0,8 Prozent zu verzeichnen hatten.

Diesel wieder leicht im Plus

Mit einem Anteil von 57,6 Prozent (-8,1 Prozent) war im Januar 2019 mehr als jeder zweite Neuwagen mit einem Benzinmotor ausgestattet. Die Neuzulassungen von Diesel-Pkw stiegen wieder um 2,1 Prozent auf 34,5 Prozent. Mit Anteilen von 0,1 Prozent bzw. 0,3 Prozent waren die Kraftstoffarten Erdgas (245 Pkw/-71,7 Prozent) und Flüssiggas (898 Pkw/+123,4 Prozent) weiterhin marginal.

Seit dem 1. Januar 2019 werden die CO2-Werte von Neuzulassungen ausschließlich nach den Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) ermittelten Werten ausgewiesen. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der neu zugelassenen Pkw lag demnach bei 158,7 g/km.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

05.12.2018 - 09:13

Der November war ein guter Monat für Elektroautos in Deutschland. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) wurden im vergangenen Monat 4.262 rein batteriebetriebene Elektroautos neu zugelassen – das sind rund 25 Prozent mehr als im Oktober 2018 und 40 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat.

06.10.2017 - 08:45

Während die gesamten Pkw-Neuzulassungen im September 2017 mit 288.035 Fahrzeugen einen leichten Rückgang um 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufwiesen, verzeichneten alternative Antriebsarten wie in den Vormonaten Zuwächse. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden im September 2.247 reine Elektroautos (+36,9 Prozent) und 3.118 Plug-in-Hybride (+119,6 Prozent) neu zugelassen.

07.06.2017 - 10:11

Der elektromobile Aufwärtstrend war auch im vergangenen Monat ungebrochen: Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) kamen im Mai 1.520 rein batteriebetriebene Elektroautos neu auf die Straßen. Das sind 158,5 Prozent mehr als im Mai 2016 und auch etwas mehr als im April 2017.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

LOGO SPIE

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz