Bewertung: 0 / 5

 
Die E-Auto-Vermietung Nextmove steht ihrer Kundschaft auch bei Fragen rund um Kaufüberlegungen beratend zur Seite.
Enercity

Die E-Auto-Vermietung Nextmove steht ihrer Kundschaft auch bei Fragen rund um Kaufüberlegungen beratend zur Seite.

Den Kauf eines E-Autos kann die Möglichkeit, für den Anfang eines zu mieten, erleichtern: In entspannter Atmosphäre Fahrzeugtypen vergleichen und anschließend eine fundierte Kaufentscheidung treffen – so bewirbt die E-Auto-Vermietung Nextmove ihre Dienste.

Das Unternehmen ist in Deutschland nun in zehn Städten und mit 330 Fahrzeugen präsent.

„Ein Elektroauto zu nutzen, dessen Vorteile zu verstehen, muss man spüren, ja im wahrsten Sinne des Wortes erfahren“, sagt Nextmove-Geschäftsführer Stefan Moeller. „Daher ist es ganz entscheidend, die Menschen durch die risikolose Miete in Elektroautos zu bringen und Alltagserfahrungen über Wochen oder Monate machen zu lassen.“

Kauf der Mietwagen nach Testphase möglich

Die Wartezeiten für neue Elektroautos betragen aktuell bei nahezu allen Herstellern mehrere Monate bis zu einem Jahr. Wer nicht mehr so lang auf einen Neuwagen warten möchte, kann seinen Mietwagen nach ausgiebiger Testphase auch bei Nextmove kaufen. Nextmove bewirbt außerdem seinen Beratungsservice – zu allen Themen rund ums Kaufen, Laden und Fahren von Elektroautos stünden fachkundige Mitarbeiter zur Verfügung.

An seinem neuen Standort in Hannover, dem ersten in Niedersachsen, bietet Nextmove eine große Auswahl von E-Autos an, unter anderem der Marken Tesla, Jaguar, BMW, VW, Opel, Nissan, Hyundai, Renault, Smart. Weitere Fabrikate kommen in Kürze hinzu, heißt es.

Realisiert wird die Hannoveraner Nextmove-Niederlassung in Kooperation mit der Enercity AG, die sich den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur in der Region Hannover auf die Fahnen geschrieben hat. Enercity betreibt über 70 öffentlich zugängliche Ladepunkte – in diesem Jahr sollen 200 weitere dazukommen. Alle seiner Kunden beziehen Ökostrom, so dass die E-Mobilität mit Enercity CO2-frei funktioniert, meldet das Unternehmen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

19.01.2018 - 09:06

Bis zum Jahr 2025 will Volvo seine globale Fertigung klimaneutral gestalten. Mit dem Motorenwerk im schwedischen Skövde besitzt Volvo nun seine erste klimaneutrale Produktionsstätte. Bereits seit längerem wird sie schon mit Strom aus regenerativen Energien betrieben, seit Beginn dieses Jahres nun auch aus erneuerbaren Quellen beheizt. Die im Werk benötigte Wärme wird aus Müllverbrennung, Biomasse und recyceltem Biokraftstoff generiert.

30.07.2015 - 11:44

Elektroautos nicht nur intelligent laden, sondern auch ausschließlich mit zur Verfügung stehender erneuerbarer Energie – um zu beweisen, dass dies nicht nur reine Theorie, sondern auch ganz praktisch möglich ist, ist das Verbundprojekt eMERGE angetreten.

20.06.2018 - 08:22

Ab 2020 gilt auf Mallorca und den anderen Baleareninseln eine E-Quote für Mietwagen: per Gesetz sollen zunächst 10 Prozent der Mietwagen über einen E-Motor verfügen, in jedem weiteren Jahr soll der E-Anteil um weitere 10 Prozent steigen, bis 2030 volle 100 Prozent erreicht sind. Nach Angaben eines Mietwagenportals werden die E-Autos derzeit noch kaum nachgefragt.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

LOGO SPIE

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz