Bewertung: 0 / 5

 
Bei Ikea können Elektrofahrzeuge künftig kostenlos geladen werden - überall in Deutschland.
Ikea Deutschland

Bei Ikea können Elektrofahrzeuge künftig kostenlos geladen werden - überall in Deutschland.

Mitte März dieses Jahres ist es laut Unternehmensangaben soweit: Dann können an sämtlichen der 53 Ikea-Einrichtungshäuser in Deutschland Elektroautos mit Strom betankt werden – zu den Ikea-Öffnungszeiten, in Ökoqualität und komplett kostenfrei.

So möchte das Unternehmen eine Vorreiterrolle im Einzelhandel einnehmen, die weitere Durchsetzung der E-Mobilität in Deutschland unterstützen und seine Kundschaft animieren, den Weg zu Ikea möglichst klimaneutral zurückzulegen. Über sechs Millionen Euro investiert Ikea in diesem Zusammenhang insgesamt in seine E-Tankstellen-Initiative.

Elektroverkehr soll 2030 Normalität sein

Zudem ist Ikea Gründungsmitglied von EV100, einer globalen Initiative von Unternehmen, die den Elektroverkehr bis zum Jahr 2030 zur Normalität machen möchte.

„Wir gehen mit einem klaren Ziel voran“, sagt Johannes Ferber, Property Manager bei Ikea Deutschland, „und haben uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden ihre Produkte bis zum Jahr 2025 zu 100 Prozent emissionsfrei nach Hause zu liefern.“

Die neu hinzugekommen E-Tankstellen gehören zu den Einrichtungshäusern in Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Dresden, Essen, Großburgwedel, Hanau, Hannover, Koblenz, München-Eching, Oldenburg, Osnabrück, Siegen und Saarlouis.

Bei voller Auslastung der bundesweit 113 Ikea-Ladesäulen können pro Monat über 45.000 E-Autos geladen werden.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz