Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Um die Versorgung seiner Elektrofahrzeuge mit Batterien sicherzustellen, partnert Toyota mit CATL.
Toyota

Um die Versorgung seiner Elektrofahrzeuge mit Batterien sicherzustellen, partnert Toyota mit CATL.

Toyota und der chinesische Batteriehersteller CATL arbeiten künftig zusammen. Die beiden Unternehmen haben eine Zusammenarbeit bei der Lieferung und Entwicklung von Fahrzeugbatterien vereinbart. Außerdem werden Gespräche geführt, die sich auf die Entwicklung neuer Technologien, Verbesserungen der Produktqualität sowie Wiederverwendung und Recycling von Akkus beziehen, so Toyota.

CATL (Contemporary Amperex Technology Co. Ltd.) ist der weltweit führende Zulieferer von Fahrbatteriesystemen, arbeitet u. a. auch mit BMW und wird mit Erfurt künftig auch einen Produktionsstandort in Deutschland unterhalten. Auch Toyota benötigt zur weiteren Verbreitung seiner Elektrofahrzeuge eine zuverlässige Batterieversorgung und eine Weiterentwicklung der Batterietechnologie.

Toyota und CATL wollen gemeinsam Batterietechnologie optimieren

Laut Toyota wollen die beiden Unternehmen nun gemeinsame Systeme einführen und sich zusammen an entsprechenden Initiativen beteiligen. Dabei sollen die Kompetenzen von CATL in der Batterieentwicklung und -bereitstellung mit den Toyota Technologien für elektrifizierte Fahrzeuge und Batterien zusammenfließen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz