Bewertung: 0 / 5

 
Geplanter Umbau zum größten VW Elektroautowerk.
VW

Geplanter Umbau zum größten VW Elektroautowerk.

In Zwickau soll das größte und leistungsfähigste E-Auto-Werk von VW entstehen. Letzten Donnerstag fiel der offizielle Startschuss für die Arbeiten auf drei Baustellen im VW-Werk in Zwickau. Das bestehende Presswerk wird erweitert und eine neue Logistikhalle sowie ein Karosserie-Hochregallager gebaut.

Die aktuellen drei Bauprojekte haben ein Investitionsvolumen von 115 Millionen, wie der MDR berichtet. Insgesamt will VW 1,2 Milliarden Euro in den Umbau des sächsischen Werkes investieren.

Produktions- und Komplexitätssteigerung im Zwickauer Werk

Bis zu 330.000 Elektrofahrzeuge sollen zukünftig jährlich in Zwickau produziert werden. Bis 2021 sollen dort sechs verschiedene Elektromodelle produziert werden können, mit einer täglichen Produktionskapazität von 1.500 Fahrzeugen. Die Kapazität des Werkes soll somit ebenso gesteigert werden wie die Komplexität. Den Start soll der neue ID.3 machen. Derzeit werden in Zwickau noch der Golf und der Golf Variant produziert.