Bewertung: 0 / 5

 
Skoda fertigt ab sofort in seinem Werk im tschechischen Kvasiny den Plug-in-Hbriden Superb iV in Serie – auf derselben Fertigungsstraße wie die Superb-Varianten mit reinen Verbrennungsmotoren.
obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda fertigt ab sofort in seinem Werk im tschechischen Kvasiny den Plug-in-Hbriden Superb iV in Serie – auf derselben Fertigungsstraße wie die Superb-Varianten mit reinen Verbrennungsmotoren.

Im dortigen Werk lief am Dienstag der erste Superb iV  vom Band – in Kvasiny produziert Skoda sein erstes elektrifiziertes Serienfahrzeug, wobei die neuen Plug-in-Hybride  auf derselben Fertigungsstraße entstehen wie Modelle mit reinen Verbrennungsmotoren.

Zuvor hatte Skoda den Standort auf die Produktion des Superb iV umfangreich vorbereitet – und rund 12 Millionen Euro in Umbaumaßnahmen investiert.

Michael Oeljeklaus von Skoda sagte dazu: „Der Beginn der Serienfertigung des Skoda Superb iV ist ein großer Schritt in Richtung Zukunft. In den letzten Monaten haben wir konsequent die nötigen Voraussetzungen geschaffen, um den Produktionsanlauf unseres ersten Modells mit Plug-in-Hybridantrieb im Werk Kvasiny zu ermöglichen. Damit ist der heutige Tag auch das Ergebnis einer großartigen Teamleistung.“

Weiterbildungszentrum E-Mobilität für Skoda-Mitarbeiter

Allem voran wurde die ehemalige Halle des Qualitätszentrums komplett umgebaut, denn die Arbeitsorte für die Fertigung und Inbetriebnahme der Fahrzeuge mussten neu angeordnet werden. Zudem hat Skoda für die Weiterbildung seiner Mitarbeiter im Bereich E-Mobilität ein Trainingszentrum in Kvasiny aufgebaut. Fast 5.500 Mitarbeiter haben dort inzwischen eine Qualifizierung absolviert, wobei Skoda eine firmeneigene Akademie zur Schulung seiner Mitarbeiter zur E-Mobilität unterhält.

Die rein elektrische Reichweite des Superb iV beträgt bis zu 56 Kilometer nach WLTP-Zyklus, in Kombination mit dem Verbrennungsmotor liegt seine Reichweite bei 930 Kilometern. Ein 1,4 TSI-Benziner und ein Elektromotor entwickeln in dem Fahrzeug gemeinsam eine Systemleistung von 160 Kilowatt beziehungsweise 218 PS.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz