Bewertung: 0 / 5

 
Die neuen Ladepunkte von BMW sollen mit grünem Strom betrieben werden.
BMW

Die neuen Ladepunkte von BMW sollen mit grünem Strom betrieben werden.

BMW will bis 2021 über 4.100 Ladepunkte für Elektroautos in Deutschland installieren. Diese sollen insbesondere BMW Mitarbeitern das Stromtanken am Arbeitsplatz ermöglichen. Etwa die Hälfte der geplanten Ladepunkte sollen auch öffentlich zugänglich sein.

Ein Großteil der Ladesäulen werden im Großraum München, der Heimatstadt des bayrischen Autobauers, installiert. Weitere Standorte für die zukünftigen Ladestationen sind Berlin, Leipzig, Regensburg, Landshut, Wackersdorf und Dingolfing. Die meisten neuen Ladepunkte von BMW sollen AC-Ladesäulen mit einer Leistung von 11 kW werden, aber auch DC-Schnellladesäulen mit einer Leistung von 50 kW sind geplant.

Bereits 15.000 Ladepunkte weltweit installiert

Seit 2013 hat die BMW Group international bereits über 15.000 öffentliche Ladepunkte in Kooperationsprojekten installiert. Dies schließt auch den Aufbau der Ladeinfrastruktur bei BMW Händlern mit ein.

Klaus Fröhlich, Entwicklungsvorstand der BMW AG, erklärt: „Eine gute Ladeinfrastruktur ist neben der Reichweite und den wettbewerbsfähigen Kosten eine der elementaren Voraussetzungen für die Akzeptanz und das Wachstum von Elektromobilität. Daher gehen wir als BMW Group wieder voran und investieren konsequent in den Ausbau der Ladeinfrastruktur an den deutschen Standorten.“

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz