191029_Fraport_E-Parking_160x600

Bewertung: 0 / 5

 
Mit dem e-tron Sportback 55 quattro will Audi im Frühjahr 2020 sein zweites Elektromodell auf den Markt bringen.
Audi

Mit dem e-tron Sportback 55 quattro will Audi im Frühjahr 2020 sein zweites Elektromodell auf den Markt bringen.

Audi hat neue Zahlen zur eigenen E-Mobilitäts-Strategie verraten. Die Ingolstädter wollen im Rahmen ihrer jüngsten Planrunde von 2020 bis 2024 insgesamt 37 Milliarden Euro in Sachinvestitionen, Forschungs- und Entwicklungsleistungen stecken. Rund ein Drittel der Gesamtsumme fließt in die Elektromobilität.

„Mit unserer Strategie Konsequent Audi beschleunigen wir unseren Elektrifizierungskurs. Unsere Investitionsplanung trägt dem Rechnung. Mit rund €12 Mrd. geben wir bis 2024 mehr als je zuvor für Elektromobilität aus“, so Audi-Finanzvorstand Alexander Seitz.

30 elektrifizierte Modelle bis 2025 geplant

Bis 2025 will der Audi mehr als 30 elektrifizierte Modelle im Angebot haben – davon 20 rein elektrisch. Rund 40 Prozent des weltweiten Absatzes soll bis dahin mit Vollstromern und Hybridfahrzeugen erzielt werden.

Für den schnellen Hochlauf der E-Mobilität entwickelt Audi gemeinsam mit Konzernschwester Porsche die Premium-Architektur Elektrifizierung (PPE) für große Elektroautos. Für den Massenmarkt setzen die Ingolstädter auf Volkswagens Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB). Den Anfang bildet das Kompakt-SUV Q4 e-tron, das 2020 mit Heck- und Allradantrieb angeboten werden soll.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz