Bewertung: 0 / 5

 
Der Spatenstich für Toyotas smarte autonom-vernetzte Modellmetropole soll Anfang 2021 stattfinden.
Toyota

Der Spatenstich für Toyotas smarte autonom-vernetzte Modellmetropole soll Anfang 2021 stattfinden.

Der Autohersteller Toyota plant, auf einem 175 Hektar großen Gelände am Fuße des japanischen Mount Fuji eine Stadt der Zukunft genannte Modell-Metropole zu bauen. Im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas wurde die „Woven City“ vorgestellt. 

Sie soll ein vollständig vernetztes Ökosystem sein, das auf der Nutzung wasserstoffbetriebener Brennstoffzellen gründet.

„Eine komplette Stadt zu bauen, selbst in einem kleinen Maßstab wie diesem, ist eine einzigartige Gelegenheit, Zukunftstechnologien zu entwickeln, einschließlich eines digitalen Betriebssystems für die Infrastruktur der Stadt. Mit Menschen, Gebäuden und Fahrzeugen, die alle miteinander verbunden sind und über Daten und Sensoren kommunizieren, werden wir in der Lage sein, die vernetzte KI-Technologie zu testen – sowohl im virtuellen als auch im physischen Bereich“, so Akio Toyoda, Präsident der Toyota Motor Corporation.

Woven City – „verflochtene Stadt“: autonom und emissionsfrei, wasserstoff- und solarbetrieben, intelligent vernetzt

Der Masterplan der Stadt sieht drei Straßentypen vor: Es gibt Strecken für schnellere Fahrzeuge, Abschnitte für einen Mix aus niedrigerer Geschwindigkeit und Fußgängern sowie eine parkähnliche, Fußgängern vorbehaltene Promenade. Sie verweben sich, so Toyota, zu einem „organischen Gittermuster“.

Woven City ist außerdem nachhaltig geplant: Hauptsächlich aus Holz bestehende Gebäude, für die traditionelle japanische Holztischlerei und robotergestützte Produktionsmethoden verwendet werden, reduzieren den CO2-Fußabdruck. Auf den Dächern finden sich Photovoltaik-Anlagen, um Solarstrom zusätzlich zur Stromerzeugung durch Wasserstoffbrennstoffzellen zu nutzen.

Auf den Hauptverkehrsstraßen sind ausschließlich völlig autonom fahrende emissionsfreie Fahrzeuge unterwegs, um die Bewohner zu befördern. Toyotas E-Palette kommt für Transport, Warenauslieferung sowie den mobilen Einzelhandel zum Einsatz.

In Woven City sollen Toyotas Mitarbeiter und deren Familien, Menschen im Ruhestand, Einzelhändler, Wissenschaftler und Industriepartner von Toyota leben. Zunächst sollen dort bis zu 2.000 Menschen Platz finden. Diese Zahl kann jedoch ausgebaut werden.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz