Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Mit einem Plus von 167,9 Prozent im Januar erzielte Tesla erneut die größten Zulassungs-Zuwächse unter den Importmarken.
Tesla

Mit einem Plus von 167,9 Prozent im Januar erzielte Tesla erneut die größten Zulassungs-Zuwächse unter den Importmarken.

2020 beginnt aus elektromobiler Perspektive mit einer neuen Bestmarke. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt mitteilte, kamen im Januar 7.492 E-Autos neu auf die Straße – 61,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Der Anteil der Stromer an den Neuzulassungen lag damit bei bislang unerreichten 3,0 Prozent.

Noch höher fiel der Zuwachs bei den Hybridfahrzeugen aus. 30.805 neu zugelassene Fahrzeuge stehen für einen Steigerung von 103,1 Prozent, darunter 8.639 Plug-in-Hybride, die mit einem satten Plus von 307,7 Prozent selbst ihre beachtlichen Werte von November 2019 noch einmal überbieten konnten. Der Marktanteil der Hybride betrug insgesamt 12,5 Prozent, der Anteil der Plug-in-Hybride lag bei 3,5 Prozent.

Diesel und Benziner rückläufig

Gewachsen ist auch die Zahl erdgasbetriebener Autos, die mit 882 Zulassungen ein Plus von 260 Prozent verbuchen konnten. Die Anzahl der Flüssiggasfahrzeuge ging dagegen um -94,9 Prozent zurück. Insgesamt kamen im Januar 246.300 Pkw neu auf die Straße, 7,3 Prozent weniger als im Januar 2019.

51,5 Prozent aller Neuwagen fahren mit Benzin, ein Minus von 17,2 Prozent. Die Anzahl der Dieselneuwagen ging um -12,4 Prozent zurück, ihr Anteil betrug 32,6 Prozent. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der neu zugelassenen Pkw verringerte sich um -4,5 Prozent und lag bei 151,5 g/km.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz