Bewertung: 0 / 5

 
Kobalt ist einer der kritischen Rohstoffe in Elektroauto-Batterien, den Li-Cycle aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien zurückgewinnt.
Wikimedia Commons

Kobalt ist einer der kritischen Rohstoffe in Elektroauto-Batterien, den Li-Cycle aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien zurückgewinnt.

Li-Cycle hat die erste kommerzielle Lieferung von recycelten Batteriematerialien ausgeführt. Das Unternehmen aus Ontario, Kanada, widmet sich der Rückgewinnung wertvoller Materialien aus Lithium-Ionen-Batterien, wie Kobalt, Nickel und Lithium.

Li-Cycle hat eine Technologie entwickelt, die eine 80-100-prozentige Rückgewinnung aller in Lithium-Ionen-Batterien enthaltenen Materialien mithilfe eines zweistufigen Verfahrens ermöglicht, ohne dass nach bestimmten Chemikalien sortiert werden muss. Darüber hinaus stelle die neue umweltfreundliche Technologie sicher, dass Lithium-Ionen-Batterien ohne die Gefahr eines „Thermal Runaways“ mit Überhitzung und Entzündung verarbeitet werden können, erklärt Li-Cycle.

559 Millionen Elektroautos mit wertvollen Rohstoffen

Bis 2040 werden weltweit schätzungsweise 559 Millionen Elektrofahrzeuge unterwegs sein, meint Li-Cycle. Dadurch entsteht ein großer Bedarf am Recycling kritischer Batteriematerialien. Das kanadische Unternehmen, das 2016 gegründet wurde, will noch in diesem Jahr eine Filiale im US-Bundesstaat New York eröffnen und dort im ersten Betriebsjahr mindestens 23 Arbeitsplätze schaffen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz