Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Wie bereits in Stuttgart setzt Dachser in Freiburg nun auch einen Fuso eCanter ein.
Dachser

Wie bereits in Stuttgart setzt Dachser in Freiburg nun auch einen Fuso eCanter ein.

Logistikdienstleister Dachser beliefert die Freiburger Altstadt nun emissionsfrei. Privat- und Geschäftskunden erhalten ihre Bestellungen nun via Lastenrad, StreetScooter oder Fuso eCanter. Auf den gesamten Transport bezogen, verringere sich der CO2-Ausstoß pro Sendung damit um 26 Prozent, so das Unternehmen.

Für die Freiburger Innenstadt hat Dachser das Postleitzahlengebiet 79098, das Bereiche der Stadtteile Altstadt, Neuburg und Oberau umfasst, als emissionsfreies Liefergebiet festgelegt. In dieser rund 1,5 Quadratkilometer großen Zone erhalten Geschäfts- und Privatkunden ihre Stückgutsendungen ab sofort ausschließlich emissionsfrei.

„Nachdem wir bereits seit zwei Jahren erfolgreich ein elektrisch unterstütztes Lastenrad im Einsatz haben, ist dies nun der konsequente nächste Schritt, um unseren Teil zu einer verbesserten Luft- und Lebensqualität in der Freiburger Innenstadt beizutragen“, so Michael Gaudlitz, General Manager Dachser Logistikzentrum Freiburg.

Fuso eCanter, StreetScooter und Lastenrad

Die Belieferung erfolgt mit einem voll-elektrischen 7,5 Tonnen Leicht-Lkw vom Typ Fuso eCanter, mit dem die Waren entweder direkt zugestellt oder am innenstadtnahen Mikrohub des Partners VeloCarrier/ Roc-Ket Cargo Bikes angeliefert werden. Dort werden kleinere Sendungen für Zustelltouren mit einem elektrisch unterstützten Lastenrad oder einem Streetscooter umgeschlagen. Die Ladestation für den Elektro-Lkw befindet sich in der Dachser-Niederlassung im Süden Freiburgs, die nach Unternehmensangaben wie alle deutschen Standorte ausschließlich Strom aus Wasserkraft verwendet. 

Auf den gesamten Transport bezogen – Vorlauf und Hauptlauf erfolgen konventionell per Diesel – verringere sich so der CO2-Ausstoß pro Sendung durchschnittlich um 26 Prozent, während die Emissionen von Feinstaub um circa. 47 und Stickoxid um rund 41 Prozent gemindert würden.

Abgaslose Lieferungen auch in Stuttgart und Oslo  

Neben Freiburg beliefert Dachser seit 2018 die Stuttgarter Innenstadt emissionsfrei, in Oslo setzt der Logistikdienstleister seit Kurzem ebenfalls auf emissionslose Lieferungen.

„Das ist ein vielversprechender Anfang, es liegt aber noch ein weiter Weg vor uns, schon allein was die Verfügbarkeit von LKW mit alternativen Antrieben angeht“, erklärt Stefan Hohm, bei Dachser verantwortlich für das Innovationsprojekt.

In den kommenden zwei Jahren werde man in ausgewählten Metropolregionen Europas sukzessive die Hotspots in den Innenstädten identifzieren und emissionsfreie Lieferungen umsetzen, stellt der Logistikdienstleister in Aussicht.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter