Bewertung: 5 / 5

(4)
 
An allen 504 E.Leclerc-Standorten in Frankreich soll der Dacia Spring Electric ab März nächsten Jahres gemietet werden können.
Dacia

An allen 504 E.Leclerc-Standorten in Frankreich soll der Dacia Spring Electric ab März nächsten Jahres gemietet werden können.

Renault baut die E-Mobiliätspartnerschaft mit dem französischen Autovermieter und Supermarktbetreiber E.Leclerc aus: Ab dem 1. März 2021 sollen demnach alle 504 E.Leclerc-Vermietungen exklusiv für Frankreich den neuen Dacia Spring Electric anbieten.

Insgesamt 3.000 Spring Electric und 1.000 Renault Zoe hat E.Leclerc bestellt. Das Unternehmen hatte bereits im Oktober 2019 angekündigt, seine elektrische Vermiet-Flotte bis 2025 auf bis zu 10.000 Fahrzeuge zu erweitern.

„Günstigstes Elektro-Stadtauto“ auf dem europäischen Markt

Der Renault-Konzern will mit dem Dacia Spring Electric das „günstigste Elektro-Stadtauto“ in Europa auf den Markt bringen. Der fünftürige Viersitzer hat einen Elektromotor mit 33 kW / 44 PS und eine Batterie mit einer Kapazität von 26,8 kWh an Bord. Die soll eine Reichweite von bis zu 225 Kilometern ermöglichen, im Stadtzyklus sind Dacia zufolge bis zu 295 Kilometer drin.

An einer Schnellladestation ist die Batterie mit einer Ladeleistung von 30 kW nach Herstellerangabe in unter einer Stunde zu 80 Prozent gefüllt. An einer Wallbox lädt der Spring Electric mit maximal 7,4 kW. In rund fünf Stunden soll der Akku damit wieder komplett aufgefüllt sein.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter