Bewertung: 0 / 5

 
Mit 30.376 Neuzulassungen war der Renault Zoe 2020 das beliebteste E-Auto.
Renault

Mit 30.376 Neuzulassungen war der Renault Zoe 2020 das beliebteste E-Auto.

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat den Fahrzeugbestand in Deutschland zum 1. Januar 2021 veröffentlicht: Zum Stichtag gab es rund 66,9 Millionen in Deutschland zugelassene Fahrzeuge, 1,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon waren rund 59,0 Millionen Kraftfahrzeuge (Kfz) und knapp 7,9 Millionen Kfz-Anhänger.

Bei den Pkw sind Benzin mit 65,2 Prozent und Diesel mit 31,2 Prozent zwar nach wie vor die häufigsten Kraftstoffarten. Erhebliche Steigerungen hatten aber die alternativen Antriebsarten zu verzeichnen: Reine E-Autos legten zum Vorjahr um 126,2 Prozent zu. Hybride einschließlich Plug-in-Hybride verzeichneten einen Zuwachs von 86,2 Prozent. Der Bestand an E-Autos wuchs von 136.617 am 1. Januar 2020 auf 309.083. Ihr Anteil im Bestand verdoppelte sich damit von 0,3 auf 0,6 Prozent. Hyrid-Pkw (inklusive Plug-in-Hybride) legten von 1,1 Prozent (539.383) auf 2,1 Prozent (1.004.089) zu.

Anteil von Plug-in-Hybriden verdreifacht

Die Anzahl an Plug-in-Hybridfahrzeugen wuchs von 102.175 auf 279.861 - ein Plus zum Vorjahresstichtag von 173,9 Prozent. Ihr Anteil verdreifachte sich auf 0,6 Prozent. Flüssiggasangetriebene Pkw (346.765/-6,7 Prozent) waren mit einem Anteil von 0,7 Prozent und erdgasangetriebene Pkw (83.067/+1,1 Prozent) mit einem Anteil von 0,2 Prozent registriert. Der Bestand an wasserstoffbetriebenen Pkw stieg von 507 auf 808 und legte damit um 59,4 Prozent zu.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter