Bewertung: 0 / 5

 
Bei den neuen Stromfahrzeugen der Stadtverwaltung Siegen handelt es sich um sieben Renault Zoe und einen Renault Kangoo Z.E.
Stadtverwaltung Singen

Bei den neuen Stromfahrzeugen der Stadtverwaltung Siegen handelt es sich um sieben Renault Zoe und einen Renault Kangoo Z.E.

Die Stadtverwaltung Singen hat ihren Fahrzeugpool auf Elektro- und Hybridfahrzeuge umgestellt. Im Rahmen eines neuen Leasingvertrages fahren nun acht reine Elektro- und fünf Hybridautos auf den Straßen der Stadt im Süden Baden-Württembergs.

Zusätzlich zu den 13 elektrifizierten Fahrzeugen wurden auch fünf E-Bikes für Dienstfahrten zwischen den Dienststellen und für Ortstermine angeschafft. Die acht Vollstromer werden mit insgesamt 24.000 Euro aus Finanzmitteln der Landesinitiative „BW-e-Gutschein“ gefördert. Es handelt sich um sieben Renault Zoe und einen Renault Kangoo Z.E. Bei den Vollhybriden setzt die Verwaltung der Stadt mit rund 48.000 Einwohnern auf den Toyota Yaris Hybrid und den Toyota Corolla Hybrid.

Im Zusammenhang mit der Umstellung auf Elektroautos wurden auf dem Parkplatz der Stadthalle auch zehn neue Ladestationen eingerichtet. „Mit der Umstellung auf Elektro- und Hybridantrieb wollen wir als Stadt ein sichtbares Zeichen setzen, dass uns der Klimaschutz ein wichtiges Anliegen ist“, sagt Oberbürgermeister Bernd Häusler.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter