Bewertung: 0 / 5

 
Rekord: Im September wurden in Europa insgesamt 24.591 Tesla Model 3 neu zugelassen.
Tesla

Rekord: Im September wurden in Europa insgesamt 24.591 Tesla Model 3 neu zugelassen.

Die Model 3-Limousine von Tesla wurde im September in Europa so oft verkauft wie kein anderes Auto – und zwar über alle Antriebsarten hinweg. Das berichtet Marktanalyst Jato Dynamics. Damit führt zum ersten Mal ein Elektroauto den Markt an. Der US-amerikanische Autobauer hat insgesamt mehr Neuwagen zugelassen als etablierte Marken wie Fiat, Nissan oder Seat.

Mit 24.591 zugelassenen Fahrzeugen und einem Marktanteil von 2,6 Prozent stand Teslas Model 3 im September in der Rangliste der europäischen Modelle ganz vorne. Der Mittelklasse-SUV Tesla Model Y, der seit August auch an europäische Kunden ausgeliefert wird, läuft ebenfalls gut und hat sich den zweiten Platz im Elektroauto-Ranking gesichert. Auf Platz 3 folgt VWs Kompaktwagen ID.3. Dank des Erfolgs von Model 3 und Model Y führt Tesla den Elektroautomarkt laut mit einem Anteil von 24 Prozent an, dicht gefolgt von der Volkswagen-Gruppe mit 22 Prozent.

Trotz des Trends zu umweltfreundlichen Fahrzeugen wollen die Käufer laut den Marktbeobachtern von Jato weiter vor allem SUV haben: Sie machten im September 46,5 Prozent der in Europa zugelassenen Pkw aus. „Wenn sich der Trend fortsetzt, könnten die Straßen in Europa bald ähnlich aussehen wie in den USA, wo mehr als die Hälfte der verkauften Neuwagen SUVs sind“, kommentiert Felipe Munoz, Analyst von Jato.

Elektroautos boomen - auch wegen Kaufprämien

Insgesamt stand die europäische Automobilindustrie in den vergangenen Monaten weiter vor großen Herausforderungen. Die Neuzulassungen fielen im September um 25 Prozent auf 964.800. Der globale Chipmangel bereitet den Herstellern nach wie vor Probleme. Viele Kunden seien nicht bereit über ein Jahr auf einen Neuwagen zu warten und würden sich stattdessen auf Gebrauchtwagen ausweichen, so Felipe Munoz.

Autohersteller mit einem großen Angebot an Elektroautos und Plug-in-Hybriden sind laut dem Marktanalysten von der aktuellen Krise weniger betroffen, da die europäischen Kunden weiterhin Kaufprämien wie den deutschen Umweltbonus für diese Fahrzeuge nutzen. Im Gegensatz dazu habe der Chipmangel und die sich verschärfende Klimakrise den Absatz von Dieselfahrzeugen einbrechen lassen. Im September verzeichneten emissionsarme Fahrzeuge Jato zufolge einen monatlichen Zuwachs von 44 Prozent auf 221.500 Einheiten, während die Zulassungen von Dieselfahrzeugen um 51 Prozent auf 167.000 Einheiten zurückgingen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter