Bewertung: 0 / 5

 
DB Schenker hat knapp 1.500 vollelektrische 16-Tonner bei Volta Trucks bestellt.
Volta Trucks

DB Schenker hat knapp 1.500 vollelektrische 16-Tonner bei Volta Trucks bestellt.

Der Logistikdienstleister DB Schenker und Volta Trucks haben eine enge Partnerschaft angekündigt – und die Vorbestellung von knapp 1.500 vollelektrischen Lkw Volta Zero.

Die Bestellung ist laut Volta Trucks „der bisher bedeutendste Auftrag für große emissionsfreie Lkw in Europa.“ DB Schenker will im Rahmen der Partnerschaft ab Frühjahr und Sommer 2022 die ersten Prototypen des vollelektrischen 16-Tonners bei Kunden unter realen Vertriebsbedingungen einsetzen.

Erfahrungen aus Praxiseinsatz fließen in Serienproduktion

Die neuen E-Lkw sollen bei DB Schenker unter anderem im Ruhrgebiet und in anderen europäischen Terminals von DB Schenker eingesetzt werden, um Waren von den Verteilerzentren in die Innenstädte und städtischen Gebiete zu transportieren. Die beim Praxiseinsatz gewonnenen Erkenntnisse sollen dann in die Serienproduktion der 1.470 E-Lkw einfließen, die in der neuen Auftragsfertigung von Volta Trucks in Steyr in Österreich stattfindet.

Zudem wollen die Partner im Testbetrieb weitere Einsatzmöglichkeiten prüfen, damit der schwedische Lkw-Bauer sein Angebot möglicherweise erweitern kann. Die Einführung soll an 10 Standorten in 5 Ländern beginnen. Im Rahmen der Partnerschaft wollen DB Schenker und Volta Truck außerdem die Spezifikationen einer bereits angekündigten 12-Tonner-Variante des Volta-Zero gemeinsam entwickeln.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter