0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Einweihung des neuen autarken E-Mobility-Projektes: (v.l.n.r.) Stefan Roßkopf, Geschäftsführer der Teamtechnik-Gruppe, Franz Untersteller, MdL, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg und Guogiang Fang, Bürgermeister von Changzhou, einer Region in China, in der zwei Niederlassungen von Teamtechnik ansässig sind
Teamtechnik

Einweihung des neuen autarken E-Mobility-Projektes: (v.l.n.r.) Stefan Roßkopf, Geschäftsführer der Teamtechnik-Gruppe, Franz Untersteller, MdL, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg und Guogiang Fang, Bürgermeister von Changzhou, einer Region in China, in der zwei Niederlassungen von Teamtechnik ansässig sind

Die Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH, Weltmarktführer im Bereich Stringertechnologie für die Photovoltaik-Modulproduktion und Mitglied im Spitzencluster Elektromobilität Südwest, gibt dieser Tage einen Einblick in die elektromobile Zukunft: An ihrem Firmensitz im baden-württembergischen Freiberg wurde am 25. April im Beisein zahlreicher internationaler Besucher aus Politik und Wirtschaft das nach Unternehmensangaben erste autark arbeitende Photovoltaik-System mit Speicherbatterie in Baden-Württemberg eingeweiht.

Der umweltfreundlich produzierte Strom wird auf dem Betriebsgelände die eigene Elektrotankstelle versorgen, an dem die Elektroautos aus dem Firmenfuhrpark sowie ggf. private Elektrofahrzeuge der Mitarbeiter betankt werden können. Der überschüssige Solarstrom wird einen Teil des Energiebedarfs aus der Produktion decken. Stefan Roßkopf, Geschäftsführer der Teamtechnik-Gruppe, erklärt: „Mit diesem Projekt möchten wir auch zeigen, wie Elektromobiltät in Betriebsabläufe und den privaten Alltag integriert werden kann und damit das Vertrauen in Fahrzeuge mit dieser neuen Antriebstechnik erhöhen.“

 

Photovoltaik-System ermöglicht bedarfsgerechte Energieverteilung

 

Die auf dem Dach einer Produktionshalle installierte Photovoltaikanlage besteht aus 345 hochmodernen Solarmodulen mit einer Leistung von jeweils 250 Watt und einer Gesamtleistung von 85 kW. Für das Projekt konnte als kompetenter Partner die Gildemeister Energy Solutions gewonnen werden, deren stationäre Hochleistungs-Großbatterie mit einer Ladekapazität von 100 kWh aus dem System CellCube an das Photovoltaik-System angeschlossen ist und eine sichere und wetterunabhängige Versorgung der Stromtankstelle gewährleistet. Eine eigens entwickelte Software sorgt dafür, dass der Strom bedarfsgerecht an die Ladesäulen, die Batterie, die Gebäude oder das Netz verteilt wird.

Mehr Informationen zum Unternehmen und Projekt finden Sie hier.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

21.01.2015 - 09:55

Ein deutsches Startup hat den jährlich in London verliehenen Innovationspreis New Economy Award in der Kategorie Clean Tech erhalten. Das schwäbische Unternehmen EIGHT wurde für seine außergewöhnlichen Solarladestationen mit dem Clean Tech Award 2014 als Anbieter der weltweit besten Lösungen für Elektromobilität ausgezeichnet.

25.10.2013 - 03:08

Vor zwei Jahren eröffnete der TÜV NORD auf dem Gelände seiner Konzernzentrale in Hannover eine Solartankstelle für Elektrofahrzeuge, genannt eSTATION. TÜV NORD-Mitarbeiter und Autofahrer der Region können dort kostenlos ihre Elektroautos aufladen. Das Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität (IFM) innerhalb von TÜV NORD Mobilität kümmert sich um die Anlage, die konzerneigene E-Fahrzeugflotte und die Entwicklungsbegleitung in Sachen Elektromobilität. Wie das Unternehmen nun bekannt gab, soll die eSTATION im Rahmen des Teilprojekts „e-autarke Zukunft“ im Schaufenster E-Mobilität der Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg aufgerüstet werden.

04.10.2012 - 11:49

Die Auszeichnung des "World Summit on Innovation & Entrepreneurship" dürfte das junge Unternehmen aus Baden-Württemberg darin bestärkt haben, mit seinem innovativen Konzept einer Solar-Tankstelle für Elektroautos und andere elektrisch betriebene Fahrzeuge auf der richtigen Spur zu sein. Zuvor schon wurde die EIGHT GmbH auf nationaler Ebene vom Fraunhofer-Institut und dem Bundesverkehrministerium für die Entwicklung der Point.One genannten Solar-Ladestation geehrt.

0
0
0
s2sdefault

Relevante Anbieter

Alle Einträge in Ladesäulen anzeigen

Premiumanbieter der Woche

BridgingIT Logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz