Bewertung: 0 / 5

Solaris baut seine Position auf dem rumänischen ÖPNV-Markt aus. In einer Ausschreibung des Ministeriums für Öffentliche Arbeiten, Entwicklung und Verwaltung erhielt der polnische Hersteller den Zuschlag für einen Auftrag über 123 von 131 insgesamt ausgeschriebenen E-Bussen. Der Gesamtwert des Vertrags beläuft sich Solaris zufolge auf knapp 65 Millionen Euro.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Im Februar 2021 wurden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hierzulande 18.278 reine E-Autos neu zugelassenen - ein sattes Plus von 124 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit erreichen Stromer inzwischen einen Anteil von 9,4 Prozent.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Daimler und Volvo Group haben ihr angekündigtes Joint Venture für Lkw-Brennstoffzellen gegründet. Die Volvo Group hat hierfür 50 Prozent der Anteile an der bereits bestehenden Daimler Truck Fuel Cell GmbH übernommen. Die Transaktion hat ein Volumen von rund 600 Millionen Euro. Das Gemeinschaftsunternehmen künftig den Namen Cellcentric tragen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat den Fahrzeugbestand in Deutschland zum 1. Januar 2021 veröffentlicht: Zum Stichtag gab es rund 66,9 Millionen in Deutschland zugelassene Fahrzeuge, 1,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon waren rund 59,0 Millionen Kraftfahrzeuge (Kfz) und knapp 7,9 Millionen Kfz-Anhänger.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Vor knapp einer Woche hat Hyundai den Ioniq 5 vorgestellt. Nun haben die Südkoreaner gemeldet, dass ihr erster Stromer auf Basis der E-GMP-Plattform auf außerordentlich großes Interesse stoße. Der vollelektrische Crossover habe in Europa für so viele Kundenanfragen gesorgt, wie kein anderes neues Modell der Marke zuvor. 

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

- Sonderveröffentlichung -

Am 01. März 2021 ist eine neue Richtlinie des Bundesumweltministeriums zur Förderung von Elektrolastenrädern in Kraft getreten. Die E-Lastenrad-Richtlinie hat das Ziel, insbesondere den Lieferverkehr in den Innenstädten zu verändern. Käufer förderfähiger E-Cargobikes erhalten bis zu 2.500 Euro Zuschuss und können unter bestimmten Bedingungen den Antragsprozess kostenfrei von Fördermittelexperten übernehmen lassen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Coca-Cola Deutschland will seine rund 2.300 Dienst- und Nutzfahrzeuge bis zum Jahr 2025 vollständig auf Elektrofahrzeuge umgestellen. Die Elektrifzierung der Flotte sei ein wichtiger Schritt hin zur Klimaneutralität, die der Getränkehersteller bis 2040 erreichen will. 

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(8)

Das Elektroauto-Startup e.GO Mobile aus Aachen hat seine Series-B-Finanzierungsrunde von über 30 Millionen Euro abgeschlossen. Dies soll den Produktionsstart im e.GO Werk in Aachen ermöglichen sowie die Wachstumspläne des Unternehmens unterstützen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Europas größtes BMW Werk in Dingolfing wird ab diesem Jahr deutlich mehr Autos mit E-Antrieb bauen. Statt aktuell knapp 20.000 soll die Produktion auf über 40.000 Fahrzeuge verdoppelt werden. Einen entscheidenden Beitrag werde dabei der vollelektrische BMW iX leisten, der ab Sommer in Dingolfing produziert wird. Hinzu kommen zwei neue Plug-in-Hybrid Varianten der BMW 5er Reihe.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Ford wird in Köln Elektroautos für den europäischen Markt bauen und investiert dafür eine Milliarde Dollar (ca. 830 Millionen Euro) in den Umbau seines dortigen Werks. Damit erhält Köln als erster Ford-Standort in Europa den Zuschlag für ein rein batteriebetriebenes Auto.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter