Bewertung: 0 / 5

 
NEVS

Elektroauto kaufen, Batterie mieten: Citroën bietet für den neuen Berlingo Electric Batteriemiete statt Kauf an: Bei 96 Monaten Laufzeit und 160.000 Kilometern Laufleistung beträgt die monatliche Rate Hersteller 89 Euro (zzgl. MwSt.). Ohne Akku ist der Elektrotransporter ab 20.700 Euro plus Mehrwertsteuer erhältlich. (eMobilitätOnline berichtete)

Saab-Comeback mit Hindernissen: Wegen ausbleibender Zahlungen eines Teilhaber wird NEVS laut Medienberichten die Produktion des Elektro-Saabs für rund einen Monat aussetzen. Bleibt zu hoffen, dass dies nur einen kleinen Stolperstein darstellt...

Der neue VW Passat, der im Herbst vorgestellt wird, wird auch als Plug-in-Hybrid kommen...und zwar mit einem 75 kW-Elektromotor und einer rein elektrischen Reichweite von etwa 50 Kilometern. Ab Mitte 2016 soll es auch einen Plug-in-Tiguan geben, der mit der Golf GTE-Technik ausgestattet sein soll.

Zusammenarbeit von PSA und Mitsubishi vor dem Aus? Peugeot-Citroën überdenkt seine eMobility-Kooperation mit dem japanischen Hersteller, evtl. wollen die Franzosen ihre Elektroautos künftig alleine entwickeln.

Fiat-Chrylser-Chef Marchionne hat die Menschen doch tatsächlich darum gebeten, keinen Fiat 500e zu kaufen...Warum? Lesen Sie hier.

eTourEurope: 12 Teams, 4.200 Kilometer und 9 europäische Hauptstädte – das sind die Eckdaten der aktuell laufenden Elektrorallye. Am Dienstag stand ein Stopp im Renault Werk Flins auf dem Programm, um sich die Fertigung des Renault ZOE anzuschauen. Freitag soll die elektromobile Reisegruppe in Berlin eintreffen. (eMobilitätOnline berichtete)

Vereinfachte Parkplatzsuche für Elektroautos: Der Ladeinfrastruktur-Anbieter The New Motion kooperiert künftig mit der Online-Parkplatzbörse parku. Dadurch soll es für Elektromobilisten in großen Städten einfacher werden, einen freien Parkplatz mit Lademöglichkeit zu finden. (eMobilitätOnline berichtete)

Ökotaxi goes Tesla: In der österreichischen Hauptstadt Wien wurde von dem Fuhrunternehmen Ökotaxi das erste Tesla Model S in Betrieb genommen. Bis zum kommenden Jahr soll eine Flotte von 20 Model S-Taxis auf den Straßen Wiens unterwegs sein.

Viele Automobilhersteller sind in Kalifornien angesiedelt. Welche Marke beschäftigt dort die meisten Menschen? Genau, seit kurzem ist das Tesla, die mit mehr als 6.000 Angestellten – Tendenz steigend – vor Toyota mit rund 5.300 Mitarbeitern liegen.

Und nochmal Tesla: Mittlerweile umfasst das weltweite Schnellladenetz des Herstellers 114 Supercharger, davon stehen 17 in Europa. Der Rest entfällt auf Nordamerika (94) und China (3). Die nächsten europäischen Supercharger sollen im kommenden Monat in England aufgestellt werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

30.05.2014 - 09:54

Kaufprämien: Die kategorische Ablehnung von Kaufzuschüssen für Elektroautos der deutschen Regierung scheint zu bröckeln. Aufhorchen lässt eine "Neubewertung" des Verkehrsministeriums... (eMobilitätOnline berichtete)

Renault verschiebt die Einführung des geplanten E-Twingo: Als Grund nennt der Hersteller die aktuell mangelnde Nachfrage. Wann und ob das Elektroauto, das Anfang des Jahres in Genf präsentiert wurde, kommt, ist unklar.

07.03.2014 - 10:19

Der angelaufene Genfer Auto Salon sorgte diese Woche für reichlich Elektroauto-News – und kritische Töne: Einige Medien sehen bereits, beflügelt durch die starke Präsenz konventioneller Antriebe und markige Worte des VW-Aufsichtsratschefs Piech, den Hype um reine Elektroautos abflauen. Dagegen sprechen allerdings zahlreiche innovative Neuheiten...

01.11.2017 - 10:24

Dass der französische PSA Konzern ehrgeizige Elektrifizierungspläne hat, ist bekannt. Nun wurden Details zur Zukunft von Citroën kommuniziert: Bereits ab 2023 sollen 80 Prozent aller neuen Modelle auch als Elektroauto oder Plug-in-Hybrid angeboten werden.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

GreenPack Mobile Energy Solutions

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz