Bewertung: 0 / 5

Honda

Parkschein ade: Bis Ende 2017 dürfen Elektroautos auf allen städtischen Parkplätzen in Stuttgart kostenlos parken. Dies hat diese Woche der Ausschuss für Umwelt und Technik der Stadt beschlossen. Neben reinen Elektroautos profitieren auch Plug-in-Hybride von dieser Maßnahme – ein CO2-Ausstoß von max. 50 g/km und eine elektrische Mindestreichweite von 30 km vorausgesetzt. Bisher durften "nur" reine E-Autos in Stuttgart frei parken. Die Stadt rechnet infolge dieser Regelung mit Einnahmeausfällen von rund 625.000 Euro.

Soli für E-Autos: Da der NPE-Plan um rund 75.000 Elektroautos im Rückstand ist, wird zunehmend über Kaufprämien diskutiert. Meistdiskutierte Idee in dieser Woche: Eine befristete Sonderabgabe in Höhe von einem Cent pro Liter Benzin könnte staatliche Förderungen von Elektroautos finanzieren – dies schlägt Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen  vor. Einen ähnlichen Vorschlag brachten schon 2011 die eMobility-Spezialisten von Kreutzer Consulting.

Gutes Design braucht Zeit: Die vierte Generation des erfolgreichen Hybriden Toyota Prius soll laut Medeinberichten nicht vor Ende 2015 kommen. Als Grund werden Designoptimierungen genannt. (eMobilitätOnline berichtete)

Nur noch wenige Tage: Noch bis zum 12. Januar können sich Absolventinnen, Absolventen sowie Studierende aller deutschen Hochschulen und Universitäten mit Arbeiten zur Elektromobilität für die mit bis zu 6.000 Euro dotierten DRIVE-E-Studienpreise 2015 bewerben. Weitere Infos und Bewerbungsmöglichkeit online unter www.drive-e.org.

North American International Auto Show: Auf der am 12. Januar startenden Automesse in Detroit (daher meist Detroit Motor Show genannt) sind auch einige elektromobile Neuheiten vertreten: Eine Weltpremiere wird es mit der Vorstellung des Acura NSX geben. Der zweisitzige Sportwagen soll aus seinen 4 Motoren – einem Doppelturbo sowie drei Elektromotoren – machtig Leistung beziehen (eMobilitätOnline berichtete). Im Rahmen der NAIAS feiert der Honda FCV Concept (siehe Bild) seine USA-Premiere. Der FCV Concept zeigt die Designausrichtung von Hondas nächstem Brennstoffzellenfahrzeug, das im Frühjahr 2016 zunächst in Japan, dann in den USA auf den Markt kommen soll. GM wird die Neuauflage des in Nordamerika erfolgreichen Chevrolet Volt präsentieren – in den USA soll der Chevy Volt der meistverkaufte PKW mit Plug-in-Hybridtechnologie sein. Auf den deutschen Markt wird der Volt nicht kommen.

Einstellungen zur Emobilität: Die ersten Ergebnisse der aktuellen ECAR2-Studie sind veröffentlicht worden. Die laut Hochschule Ludwigshafen am Rhein bisher größte unabhängige empirische Studie zu Akzeptanz und Hüürden der Elektromobilität hat sowohl interessante als auch ernüchternde Einstellungen zu Tage gefördert. (eMobilitätOnline berichtete).

Das meistverkaufte Elektroauto in der Schweiz ist mit 390 Einheiten von Januar bis inklusive November 2014 das Tesla Model S. Der BMW i3 folgt mit 333 Stück auf Platz 2, der Renault ZOE mit 325 Zulassungen knapp dahinter auf Platz 3.

Prima Klima? Eine aktuelle US-Studie sorgt für Wirbel, indem sie luftverschmutzungsbedingte Gesundheitsschäden mit Todesfolge in einen Zusammenhang mit steigenden Elektroauto-Zahlen setzt. Ein Blick auf die Details gibt aber Entwarnung – und sorgt für Kopfschütteln... (eMobilitätOnline berichtete)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter