Bewertung: 0 / 5

Abschluss des Projektes "Elektromobilität im Betriebsalltag"
Peugeot

Abschluss des Projektes "Elektromobilität im Betriebsalltag"

2016 soll er kommen, der Plug-in-3er von BMW. Hören wird der Teilzeitstromer auf den Namen 330e, ein elektrischer Aktionsradius von 35 Kilometern soll emissionsfreie Mobilität im näheren Umfeld ermöglichen. Unter der Haube sollen ein Zweiliter-Turbovierzylinder mit 184 PS und ein Elektromotor mit 80 kW für einen sportlichen Auftritt sorgen.

Elektromobil im Betriebsalltag in Köln: Nach 5 Monaten haben die Projektpartner Peugeot, die Stadt Köln und die Handwerkskammer zu Köln ein positives Fazit gezogen: Die drei Elektroautos vom Typ Peugeot Partner Electric konnten die Erwartungen der meisten Teilnehmer erfüllen oder haben diese sogar übertroffen. 62 Prozent der mehr als 20 teilnehmenden Handwerksbetriebe sollen sich nach der Testwoche in dem kleinen Elektrotransporter eine elektromobile Anschaffung nun "eher" vorstellen können. 21 Prozent zeigten sich angesichts der begrenzten Reichweite und der langen Ladezeit enttäuscht.

Hoch und Tief: Während Tesla mit der Vorstellung seiner neuen Produktlinie – günstige stationäre Energiespeicher (eMobilitätOnline berichtete) zumindest wieder einen Marketingerfolg feierte, sehen die Bilanzen des Unternehmens nicht so gut aus, wenngleich nicht ganz so schlecht, wie von vielen erwartet: Tesla musste im ersten Quartal Verluste in Höhe von rund 154 Mio. Dollar verbuchen – Grund: Die Kosten für die Batteriefabrik sowie die Produktionsvorbereitung des Model X, das definitiv im dritten Quartal 2015 kommen soll. Aufgrund des starken Dollars will Tesla seine Preise in Europa um fünf Prozent erhöhen.

Wieder geringer bzw. auf gewohntem Niveau präsentierten sich die Elektroauto-Zulassungszahlen in Deutschland im vergangenen Monat (eMobilitätOnline berichtete).

Dagegen entwickeln sich die Zulassungen von Elektroautos in der EU sowie in Westeuropa gut – allerdings mit erheblichen Unterschieden zwischen den Ländern (eMobilitätOnline berichtete).

In den USA kamen im April 6.037 Elektroautos sowie 3.646 Plug-in-Hybride neu auf die Straßen – für E-Autos ein Plus von knapp 50 Prozent, für Plug-in's ein Minus von über 20 Prozent im Vergleich zum April 2014.

Keine Vorbildfunktion: Die Bundesregierung verfehlt ihre selbstgesetzten Ziele zum Einsatz von Elektroautos in ihren Fuhrparks teils deutlich, wie die Antwort auf eine Grünen-Anfrage ergab (eMobilitätOnline berichtete).

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz