Bewertung: 0 / 5

 
Der neue SunRiser
Andreas Hempel/zerone

Der neue SunRiser

Hochschul-Solarflitzer: Die Hochschule Bochum und ThyssenKrupp Steel Europe haben das Design des neuen Solarcars SunRiser präsentiert, das in 6 Monaten bei der World Solar Challenge in Australien, der Weltmeisterschaft der Solarmobile, an den Start gehen soll. Technische Details wurden noch nicht genannt.

E-Bike-Pannenflotte: Einen innovativen, neuen Service bietet ab sofort der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touringclub (ÖAMTC): "Ab Mai sind ÖAMTC-Pannenfahrer in der Wiener Innenstadt zusätzlich zu Pkw und Lkw mit E-Bikes unterwegs. Sie bieten wie gewohnt besten Service für Auto-, Motorrad-, Moped- und Radfahrer. Das ist in dieser Form weltweit einzigartig", so ÖAMTC-Verbandsdirektor Oliver Schmerold bei der gestrigen Präsentation. Die Pannenhelfer werden mit einem E-Bike mit Anhänger unterwegs sein, der ein Werkzeug-Set für die wichtigsten Pannen beinhaltet. "Die Ausrüstung wurde aufgrund der Analyse der Pannenursachen in Wien zusammengestellt - unsere E-Bike-Pannenfahrer können drei Viertel aller Pannen beheben", erklärt Schmerold. Auch ein Tablet-PC, das der Einsatzsteuerung, der Diagnose und Abfragen zu Mitgliederdaten dient, gehört zur Ausstattung.

Bild: ÖAMTC Kommunikation/APA-Fotoservice/Rastegar

Elektroauto-Fahrer wohnen mehrheitlich nicht in Großstädten – dies ist eines der überraschenden Ergebnisse einer neuen DLR-Studie... (eMobilitätOnline berichtete)

Quasi-iCar-Bestätigung: Fast ist es wieder ruhiger um Apples Elektroauto-Pläne (eMobilitätOnline berichtete) geworden, da hat nun erstmals ein Unternehmensmitarbeiter die Spekulationen befeuert: Wie Auto Bild berichtet, hat Apple-Manager Jeff Williams auf einer Konferenz auf die Frage nach künftigen potenziellen Produktbereichen geantwortet, dass das Auto das ultimative Mobil-Gerät sei und dass sich Apple eine Menge Märke anschaue...

66.000 Elektroautos – so viel hat Nissan nach eigener Aussage im Geschäftsjahr 2014 verkaufen können, bei rund 5,3 Millionen Fahrzeugverkäufen der eigenen Marken insgesamt. Der Großteil des E-Auto-Absatzes entfällt freilich auf den Nissan Leaf, von dem mittlerweile 172.000 Einheiten weltweit unterwegs sein sollen.

2017 soll es kommen, das Tesla Model 3. Während Tesla sich noch bedeckt hält, hat ein Designer schon mal seine Ideen präsentiert... (eMobilitätOnline berichtete)

Supercharger-Netzwerk: Wie Tesla mitteilt, existieren in Europa bereits über 150 Supercharger-Schnelllader – somit sei das das Elektroauto-Ladenetz innerhalb eines Jahres um das Zehnfache angewachsen. Weiterer Ausbau in Planung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

15.06.2018 - 08:58

Bundeskanzlerin Merkel plädiert für eine europäische Produktion von Batteriezellen und fordert eine "Aufholjagd". “Kann es gut gehen, wenn wir als ein Kontinent, der Autos herstellt, die Batteriezellen aus Asien kaufen und die digitale Infrastruktur eines Autos irgendwoher aus Asien oder Amerika?”, fragt die Bundeskanzlerin, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. 

06.12.2018 - 09:21

Der Marktstart des Tesla Model 3 in Europa rückt näher und es gibt konkretere Informationen. Ab Februar soll das kompakte Elektroauto an europäische Kunden ausgeliefert werden. Den Anfang machen die Top-Versionen der kompakten E-Limousine, die ab 57.900 Euro in Deutschland erhältlich sein wird.

20.06.2014 - 10:21

Kia Soul EV ab Herbst 2014 für unter 32.000 Euro: In Korea ist die Serienproduktion des Kia Soul EV für den internationalen Markt angelaufen, geplant ist erst einmal eine Jahreskapazität von 5.000 Elektroautos. Die ersten Fahrzeuge sind auch gleich für Europa bestimmt. In Deutschland soll der Kia Soul EV ab diesem Herbst zu Preisen unter 32.000 Euro erhältlich sein, wie Kia Deutschland mitteilte. Aber Deutschland hat für Kia wegen seiner defizitären Ladeinfrastruktur sowie entsprechenden Politik in Europa keine Priorität: Nur 40 bis 50 E-Souls sollen in diesem Jahr zu den deutschen Händlern rollen.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2017 11 Urban Arrow Lastenbikes

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz