Bewertung: 0 / 5

v.l.n.r. Volker Bouffier (Ministerpräsident des Landes Hessen), Dr. Angela Merkel (Bundeskanzlerin), Matthias Müller (Vorstandsvorsitzender der Porsche AG), Prof. Dr. Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG) und Matthias Wissmann (Präsident des Verbandes der Automobilindustrie) im Gespräch neben der Porsche Konzeptstudie Mission E auf dem IAA-Messestand der Porsche AG
Porsche AG

v.l.n.r. Volker Bouffier (Ministerpräsident des Landes Hessen), Dr. Angela Merkel (Bundeskanzlerin), Matthias Müller (Vorstandsvorsitzender der Porsche AG), Prof. Dr. Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG) und Matthias Wissmann (Präsident des Verbandes der Automobilindustrie) im Gespräch neben der Porsche Konzeptstudie Mission E auf dem IAA-Messestand der Porsche AG

Angela Merkel auf der IAA: Die Bundeskanzlerin zeigte bei ihrem gestrigen Messerundgang offensichtlich großes Interesse an der Elektromobilität. Am VW-Stand informierte sie sich über das E-Mobilitätsangebot des Herstellers. Laut Toyota zeigte sie sich "angetan" von der neuen Brennstofflimousine Mirai, die sie "ausgiebig" besichtigte. Und am Porsche-Stand ließ sich Frau Merkel vor dem schnittigen Konzeptfahrzeug Mission E (eMobilitätOnline berichtete) ablichten – ob der E-Porsche es auch in die Serienproduktion schafft, werde in den kommenden Monaten entschieden, so Porsche.

20 Minuten Pause und dann geht es weiter: Wie angekündigt, hat die Bundesregierung mit der Autobahn Tank & Rast GmbH vereinbart, bis 2017 alle rund 400 eigenen Raststätten an Bundesautobahnen mit Schnellladestationen und Parkplätzen für Elektroautos auszurüsten. Die ersten 3, mit allen gängigen Steckersystemen kompatiblen Schnelladesäulen hat nun Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt an der Autobahnraststätte Köschinger Forst an der A 9 offiziell in Betrieb genommen. Der rund 20-minütige Ladevorgang ist dort in der Startphase kostenfrei.

Den ersten Diesel-Hybrid der Marke hat Renault auf der IAA angekündigt: Die neue Generation des Renault Mégane - laut Renault das erste Fahrzeug seiner Klasse mit Allradlenkung - wird ein Jahr nach dem Marktstart der Verbrenner-Modelle Anfang 2016 auch mit einem Diesel-Hybridantrieb kommen, der auf den Namen "Hybrid Assist" hört. Angestrebt werde ein kombinierter Verbrauch von unter 3 Liter pro 100 Kilometer sowie einen CO2-Ausstoß von 76 Gramm pro Kilometer.

Kompakter SUV-Hybride: Mit dem RAV4 Hybrid hat Toyota auf der IAA die neue elektrifizierte Version des beliebten Kompakt-SUV präsentiert, die in Kürze auch in Europa erhältlich sein wird. für Europa präsentiert. Der RAV4 Hybrid ist mit einem 2,5-Liter-Benzinmotor sowie einem 50 kW Elektromotor an der Hinterachse ausgestattet, die eine Systemleistung von 145 kW entwickeln.

Auch die Peugeot-Studie Fractal feierte wie angekündigt auf der IAA sein Debüt – eMobilitätOnline berichtete bereits mit vielen Bildern über das innovative Elektroauto.

Continental steigt vielleicht wieder in das Batteriegeschäft ein: Continental-Chef Elmar Degenhart erklärte, sein Unternehmen überlege gerade, wie es sich in diesem Segment künftig strategisch aufstelle – für Konkretes sei es aber noch zu früh... Erst kürzlich hat der Automobilzulieferer seine Akku-Kooperation mit dem koreanischen Unternehmen SK Innovation beendet.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz