Bewertung: 0 / 5

Der neue Iveco Daily Electric
Auto-Medienportal.Net/Iveco

Der neue Iveco Daily Electric

Reichweitenstarker Elektrotransporter: Auf der heute endenden Umweltmesse in Rimini hat Iveco die Neuauflage seines Transporters Daily als Elektroversion präsentiert. Die Neuerungen: leichterer Antrieb mit Nebenaggregat, erhöhte Nutzlast (Zuladung bis 5,6 to) und um 20 Prozent höhere Lebensdauer des Antriebspacks. In der Top-Version ist der Iveco Daily Electric mit 3 Akkus ausgerüstet, die eine Reichweite von bis zu 280 Kilometer ermöglichen sollen.

Ioniq vs. Prius: Hyundai plant, in den kommenden Jahren zahlreiche Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen (eMobilitätOnline berichtete). Wie Branchenmedien berichten wird das direkt gegen den Toyota Prius aufgestellte Hybridfahrzeug unter dem Namen Ionic laufen – so ähnlich hieß bereits eine Studie von Hyundai aus 2012. Ob der neue Hyundai Hybrid direkt darauf aufbaut, ist noch nicht bekannt.

Große Pläne – und viel Geld, sie umzusetzen: Das neue Elektroauto-Startup Farady Future hat angekündigt, in einem ersten Schritt rund 1 Milliarde US-Dollar in eine neue Produktionsstätte zu investieren. In den kommenden Wochen will das Unternehmen mitteilen, wo die neue Fabrik entstehen soll – aktuell sind Kalifornien, Georgia, Louisiana und Nevada im Gespräch. Das erste Elektroauto von Faraday Future soll bereits 2017 auf den Markt kommen, weitere reine E-Autos sollen folgen.

Paragon fertigt in China: Die paragon AG hat in dieser Woche ihr neues Werk im German Industrial Park in Kunshan eingeweiht. Seit 2012 ist der deutsche Automobilzulieferer mit einem Vertriebsbüro im wenige Kilometer entfernten Shanghai vertreten. Im kommenden Jahr soll im neuen Werk u.a. die Montage von Batterie-Systemen für den chinesischen Markt vorgenommen werden, die bspw. in E-Bussen und E-Nutzfahrzeugen zum Einsatz kommen sollen. Für die Zukunft erhofft sich das Unternehmen Synergieeffekte durch eigene Li-Ionen Batteriezellen.

Elektromobilitätsservice im Ruhrgebiet: Die Deutsche Post DHL Group hat sich einen neuen Service ausgedacht, um den Einsatz von Elektroautos in der Region auszuweiten (eMobilitätOnline berichtete)

Keine Lust auf "E": Eher wenig Interesse gibt es in den großen NRW-Städten an den neuen Elektroauto-Kennzeichen – das dürfte mit den nicht eingeräumten Privilegien zusammenhängen... (eMobilitätOnline berichtete)

"CO2-neutrale Landesverwaltung": Mitsubishi ist Projektpartner des Landes Hessen – bis zum Jahr 2030 soll die hessische Landesverwaltung vollständig CO2-neutral arbeiten, dazu zählt auch die sukzessive Umstellung der Fahrzeugflotte auf alternative Antriebstechnologien sowie deren Einbindung in zukünftige „intelligente Stromnetze“ (Smart Grids).

Elektroauto-Neuzulassungen im Oktober: Im abgelaufenen Monat wurden nach KBA-Angaben 1.686 Elektroautos (eMobilitätOnline berichtete) und 1.031 Plug-in-Hybride neu zugelassen. Darunter befanden sich u.a. 243 Renault Zoe, 201 BMW i3, 121 Tesla Model S und 61 Nissan Leaf.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter