Bewertung: 0 / 5

Dr. Matthias von Bismarck-Osten, Generalbevollmächtigter der IBB, Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Knut Hechtfischer, Co-Founder und Senior Advisor Corporate Development & Finance (v.l.n.r), bei der Verleihung auf dem EUREF-Campus, Berlin Schöneberg
ubitricity 2015

Dr. Matthias von Bismarck-Osten, Generalbevollmächtigter der IBB, Dr. Stefan Franzke, Sprecher der Geschäftsführung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Knut Hechtfischer, Co-Founder und Senior Advisor Corporate Development & Finance (v.l.n.r), bei der Verleihung auf dem EUREF-Campus, Berlin Schöneberg

Lösungen der Zukunft: Der Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg vergab in diesem Jahr erstmals seinen Umweltpreis GREEN BUDDY AWARD in der neuen Kategorie „Smart Cities Lösungen“. Der mit 2.000 Euro dotierte Preis ging an das Berliner Startup ubitricity, das v.a. für seine Laternenlader bekannt ist.

Ausgezeichneter Range Extender: Bereits zum 2. Mal ist der Chevrolet Volt zum "Green Car of the Year“ gekürt worden. Den Titel wird vom Magazin "Green Car Journal“ im Rahmen der Los Angeles Auto Show an großserientaugliche, umweltschonende Fahrzeuge verliehen. Weitere Finalisten waren in diesem Jahr der Audi A3 e-tron, der Honda Civic, der Hyundai Sonata und der Toyota Prius.

Erfolgreicher Plug-in-SUV: Einen Marktanteil von rund 25 Prozent im Bereich Plug-in-Hybride hält der Mitsubishi Outlander PHEV, womit der elektrifizierte SUV im laufenden Jahr der beliebteste Plug-in-Hybrid in Deutschland ist. Von den insgesamt rund 7.500 Plug-in-Fahrzeugen, die in den ersten 10 Monaten in Deutschland zugelassen wurden, entfielen 1.863 auf den Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander. Laut Mitsubishi bedeutet das im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 102 Prozent.

Kia hat seine Elektrifizierungsstrategie für die kommenden Jahre sowie das neue Modell Kia Niro vorgestellt – ein Hybrid Utility Vehicle (HUV) ... (eMobilitätOnline berichtete)

Klimagipfel-Ladeinfrastruktur: Wie angekündigt (eMobilitätOnline berichtete) errichtet die Renault-Nissan-Allianz zum UN-Klimagipfel in Paris (30.11. - 11.12.15) 90 Ladestationen im Stadtgebiet, um die Energieversorgung der 200 als Shuttleservice bereit gestellten Elektroautos zu gewährleisten. Darunter werden 27 Schnellladestationen sein, wovon 14 auch nach dem Gipfel Bestandteil der Ladestruktur im Großraum Paris sein sollen.

Baut Tesla in Deutschland eine Batteriefabrik? Vielleicht...Bundeswirtschaftsminister Gabriel bestätigte, dass sein Ministerium und der kalifornische Autobauer derzeit in Gesprächen darüber sind. (eMobilitätOnline berichtete)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter