Bewertung: 0 / 5

Volkswagen

Elektromobilitätsausstellung startet: Nach 10 Tagen Umbauzeit wurde heute die Gläserne Manufaktur in Dresden als neues Schaufenster für Elektromobilität und Digitalisierung von Volkswagen wiedereröffnet. Auf die Besucher warten 50 interaktive Exponate und Fahrzeuge, zudem besteht die Möglichkeit, Elektroautos der Marke Volkswagen Probe zu fahren.

Marktstart in Skandinavien: Im Sommer wird das Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai in Schweden und Norwegen ausgeliefert. Pünktlich zur Markteinführung haben in Norwegen die 2 Wasserstoff-Produzenten HyOP und Uno-x die Errichtung von mehr als 20 neuen H2-Tankstellen bis 2020 bekannt gegeben. Bislang existieren in Norwegen 5 Wasserstofftankstellen im Osten des Landes. Auch in Schweden soll nun der Infrastrukturausbau vorangetrieben werden. In Deutschland ist der Toyota Mirai seit Ende 2015 erhältlich

Wer in Berlin oder Stuttgart bei einer Panne den ADAC ruft, könnte künftig vielleicht von einem E-Bike-Pannenhelfer geholfen bekommen – in diesen beiden Städten startet ab Ende April ein entsprechendes Pilotprojekt.  

Elektro-SUV in Großserie: Offenbar plant Audi, ab 2018 jährlich rund 60.000 Einheiten des rein elektrischen betriebenen Q6 e-tron quattro in seinem Brüsseler Werk zu produzieren. Mit dem luxuriösen Elektro-SUV, das ab 60.000 Euro erhältlich sein soll, will sich Audi ein Stück vom Tesla-Kuchen sichern. 

325.000 Vorbestellungen sollen bereits – nur eine Woche nach Bestellstart – für das ab Ende 2017 erwartete Tesla Model 3 vorliegen. Um den zahlreichen Interessenten die Sorge vor zu langen Wartezeiten zu nehmen, hat Tesla nun eine Email an alle Vorbesteller verschickt, die einen zügigen Ausbau der Produktionskapazitäten verspricht. 

Die Reservierungszahl für das Tesla Model 3 wirkt noch gigantischer, wenn man sich die aktuellen Elektroauto-Zulassungszahlen anschaut: in Deutschland waren sie im März unter Vorjahresniveau, in Frankreich darüber.

Anwendertag "Elektrischer Lieferverkehr": Am 31. Mai 2016 veranstaltet das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI in Dresden einen Anwendertag für Logistikfirmen und Spediteure, der unterschiedliche Aspekte der Elektrifizierung von Fahrzeugflotten im Bereich Logistikdienstleistung beleuchten soll. Mehr Infos dazu gibt es hier

Düsseldorfer Flughafen fährt elektrisch: Im Rahmen des Forschungsprojekts "Premium" wurden 10 Elektroautos in den Fuhrpark des Düsseldorfer Airports integriert. Ziel des Projekts ist es, weitere Erkenntnisse über den Betrieb von Elektrofahrzeugen in Fahrzeugflotten zu gewinnen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter