Bewertung: 0 / 5

Tesla

Range Extender auf dem Dach: Offenbar wird das heiß erwartete Model 3 von Tesla mit weiteren Technikfeatures auffahren. Medienberichten zufolge könnte das Elektroauto mit den Solar-Dachschindeln ausgerüstet werden, die Tesla in Kooperation mit SolarCity entwickelt und kürzlich vorgestellt hat.

Tesla-Reichweite: Eine Gruppe von niederländischen und belgischen Tesla-Fahrern hat die Fahrdaten von knapp 300 Tesla-Besitzern weltweit analysiert und den Kapazitätsverlust der Akkus im Laufe der Zeit bwz. Kilometer errechnet

700.000 New Energy Vehicles (NEV; darunter fallen Elektroautos, Plug-in-Hybride und Brennstoffzellenfahrzeuge) wollte China 2016 produzieren. Dieses ehrgeizige Ziel kann offenbar  nicht erreicht werden, Experten sprechen von 500.000 NEV's als realistischerer Zahl. Wobei auch diese Zahl angesichts von 289.000 verkauften NEV's in den ersten 9 Monaten dieses Jahres ambitioniert erscheint.

Wer auf weitere Elektroautos von BMW wartet, muss sich nicht bis 2021 (dann kommt der BMW iNEXT) gedulden: Ein rein elektrischer Mini sowie eine rein elektrische Version des SUV's X3 sind noch in diesem Jahrzehnt fest eingeplant.

In den ersten 3 Quartalen 2016 konnte die BMW Group mehr als 40.000 BMW i und BMW iPerformance Fahrzeuge ausliefern. Vor allem in Europa und in den USA sei eine steigende Nachfrage nach den elektrifizierten Modellen zu verzeichnen, so BMW. Allein im September 2016 wurden mehr als 7.000 elektrifizierte BMW Modelle an Kunden übergeben.

In Deutschland kamen nach einem erfolgreichen September im Oktober 2016 wieder weniger Elektroautos neu auf die Straßen. 

Schelte: Die deutschen Autobauer sorgen sich um eine geplante Elektroauto-Quote in China – Wirtschaftsminister Gabriel soll die chinesische Regierung nun dazu bewegen, den strikten Entwurf abzuschwächen. Dies stößt auf Kritik aus den Reihen der Opposition: "Wir waren mal Vorreiter beim Klimaschutz. Aber jetzt reist Gabriel nach China, um die Chinesen zu bewegen, dass sie bei der Elektromobilität auf die Bremse treten", so Grünen-Chef Özdemir in der Rheinischen Post. "Wenn man nicht will, dass über die Zukunft der deutschen Automobilindustrie der Bürgermeister von Peking entscheidet, dann muss die nächste Bundesregierung durchsetzen, dass in Deutschland und möglichst überall ab 2030 kein Auto mit fossilem Verbrennungsmotor mehr neu zu gelassen wird", so der Grünen-Vorsitzende.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter