Bewertung: 0 / 5

Stadtmobil Südbaden

"my-e-car": Seit Anfang Dezember bietet der Carsharing-Pionier Stadtmobil Südbaden nach eigenen Angaben als erster Freiburger Carsharing-Anbieter Elektroautos an. Die zunächst 7 E-Autos vom Typ Renault ZOE werden von der my-e-car GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der Stadtmobil Südbaden AG und der Energiedienst Holding AG, betrieben. 2017 ist ein weiterer Ausbau geplant.

Luxus-Brennstoffzellenauto: 2019 will Lexus offenbar die Neuauflage der Luxuslimousine LS nicht nur mit Hybridantrieb, sondern auch mit Brennstoffzellenantrieb präsentieren.

5 Sterne: Der neue Hyundai Ioniq hat im aktuellen EuroNCAP-Crashtest die Bestnote erhalten.

Weltmeister: Das ist – in abgekürzter Form – der Name des neuen chinesischen Elektroauto-Herstellers WM Motors, der bezahlbare Elektroautos für den Massenmarkt produzieren will. 2018 soll die Produktion starten, erste Bilder gibt es auch schon...

Strategische Zusammenarbeit: Der österreichische Zweirad-Importeur KSR Group und die deutsche Compustore Gruppe arbeiten künftig zusammen, um den Vertrieb von Emobilen der Marken Segway und Ninebot sowie von E-Scootern und E-Bikes zu forcieren. Compustore plant im Zuge dessen auch Flagship-Stores zum Thema Elektromobilität in deutschen Großstädten.

Tesla hat für die mittlere Zukunft bekanntlich weitere Modelle in der Pipeline: Ein auf dem Model 3 basierendes Kompakt-SUV namens Model Y sowie einen noch ungetauften Minibus und einen Pickup, die beide auf dem Model X basieren sollen. Kürzlich veröffentlichte Stellenausschreibungen lassen jetzt Spekulationen ins Kraut schießen, ob womöglich weitere, bisher unkommunizierte Tesla-Modelle in Planung sind... 

Nach den jüngsten Übernahmen kommt Tesla mittlerweile auf mehr als 30.000 Angestellte weltweit.

Die Stadtwerke Osnabrück haben europaweit 13 Elektrobusse samt der dazugehörigen Schnelllade-Infrastruktur ausgeschrieben. Im Sommer 2017 soll die Entscheidung gefallen sein, 2018 soll dann die erste rein elektrische Buslinie Osnabrücks ihren Betrieb aufnehmen. Weitere Buslinien sollen sukzessive elektrifiziert werden.

Eine aktuelle Studie nimmt die Logistik der Zukunft unter die Lupe und sieht schon in wenigen Jahren zahlreiche elektrische Transportroboter durch de Straßen der Städte düsen...

Institut für Elektromobilität: Die Hochschule Hannover hat Ende Oktober das Institut für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME) gegründet. Erklärtes Ziel ist es, die Elektromobilität durch die Verzahnung unterschiedlicher Disziplinen nachhaltig voranzubringen. Am Institut forschen 8 Professorinnen und Professoren der Fakultäten I – Elektro – und Informationstechnik – und II –Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik – mit insgesamt 22 Mitarbeitenden daran, die Antriebs- und Regelungstechnik als elementarer Bestandteil der E-Mobilität weiter zu optimieren und neue Fertigungswege aufzuzeigen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter